TSV Korbach  | Handball

E-Jugend : HSG Ahnatal/Calden 16:15

Knapp gewonnen und doch wieder keine Punkte. Dies war bereits das zweite von vier Spielen, das wir aufgrund von zu wenig Torschützen im Torverhältnis zwar gewonnen haben, aber keine Punkte verbuchen konnten.
Nach den Herbstferien hatten wir letzten Sonntag die HSG Ahnatal/Calden zu Gast. Kurz vor Spielbeginn musste Stani verletzungsbedingt absagen. An dieser Stelle gute Besserung, wir hoffen, dass du nächste Woche wieder mit dabei bist. So gingen wir mit 6 Mädels und 5 Jungs in das Spiel. Wieder trafen wir auf eine reine Jungenmannschaft.
Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel bei der sich keine der Mannschaften absetzen konnte, weder mit Toren noch mit Torschützen. So wurde es ein ganz knappes Ergebnis, dass die HSG Ahnatal/Calden mit einem Torschützen mehr für sich entscheiden konnte.
Nach vier Spielen ist unser Fazit, die Kinder kämpfen bis zum Schluss und geben nicht auf, das macht ihr richtig klasse. An den Torchancen liegt es nicht, eher an deren Verwertung. Die Spieler/Innen laufen sich toll frei, die Pässe kommen oft von Fokko, dessen Überblick über das Spiel immer besser wird, aber am Abschluss scheitern wir noch recht oft. Hinzu kommt, dass wir fast ausschließlich gegen Jungenmannschaften spielen und unsere Mädels, da oft das Nachsehen haben.
Aber, wir haben eine tolle Truppe, die sich nicht aufgibt und die Köpfe in den Sand steckt. So, konnten wir bis jetzt mit allen Mannschaften mithalten, auch wenn es nicht immer mit den Punkten geklappt hat, im Torverhältnis waren wir immer dran bzw. sogar vorne.
Macht weiter so Kids, lasst Euch nicht unterkriegen und habt auch weiterhin Spaß am Handball.

Eure Trainer
Torsten und Mario

Für Korbach spielten:
Leon Rosenbusch, Fokko Mehring, Friederike Voß, Phil Groß, Tino Kludt, Rana Isik, Hanna Mütze, Adrian Schaubert, Lara Uhl, Monique Selbmann und Finja Müller.

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.