TSV Korbach  | Handball

HSC Landwehrhagen II a.K – TSV Korbach II 29:18 (14:11)

Am 15.12.18 stand das letzte Saisonspiel im Jahre 2018 auf dem Plan. Eins vorweg, das schönste an diesem Tag war das anschließende Döner essen im Express Grill in Sachsenhausen und das Glühwein trinken im Korbacher Loch zum Jahresausklang.

Auf dem Spielfeld selbst war leider nicht viel zu holen. Mit einer Rumpftruppe von acht Feldspielern und einem Torwarten traten wir die Reise nach Niedersachsen an. Dies hieß für den Großteil durchspielen, was gegen eine junge Truppe zu Konditionsproblemen führte. Nach anfänglichem 5:1 Rückstand konnten wir uns wieder auf 5:4 herankämpfen. Beim 10:10 in der 23 Minute konnten wir auch nochmals ausgleichen, danach lag Landwehrhagen zwar immer in Führung, aber in Halbzeit eins konnten sie sich nicht entscheidend absetzen. So ging es mit einem 14:11 Rückstand in die Kabine.

In Halbzeit zwei konnten wir nicht mehr an die Leistungen anknüpfen, gegen eine 5:1 Deckung taten wir uns schwer und haben durch Fehler im Angriff, viele schnelle Tempogegenstoß Tore gefangen. So stand es nach 40 Minuten 19:13, was Landwehrhagen bis zur 49 Minute auf 23:14 erhöhen konnte. Den ersten 10 Tore Rückstand gab es in der 57 Minute von 27:17. Letztlich haben wir uns mit 29:18 geschlagen gegeben.

In Halbzeit eins haben wir gut mitgehalten, hätten wir mehr Leute an Bord gehabt, wäre auch mehr zu holen gewesen, doch letztlich war dies nicht möglich. Gerne hätten wir dieses Spiel gewonnen aber da es nur ein AK Spiel war, ist diese Niederlage halb so schlimm.

Nun greifen wir in 2019 wieder an und wünschen euch bis dahin Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Tor: Dimi Koutroulis

Feld: Jan Schütz, Nikola Blagus, Florian Schulze (1), Nils Lienhop (2), Michael Emde (2), Maik Huneck (3), Ron Alscher (5), Marcel Frichs (5)

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.