TSV Korbach  | Handball

HSG Hofgeismar Grebenstein – Männliche D-Jugend 28:20 – (14:8)

Am 03.12.17 reisten wir in das verschneite Grebenstein. Die Anfangsphase wurde leider von unseren Jungs verschlafen, so dass wir bereits nach wenigen Minuten mit 0:4 und 1:6 zurück lagen. Jetzt setzten wir uns endlich zur Wehr und konnten auf 5:7 aufschließen. Ein Drei-Tore-Rückstand konnte bis zur Schlussphase gehalten werden, eher sich der Abstand zur Halbzeit auf 6 Tore erhöhte.

Die zweite Halbzeit startete ähnlich wie die erste Halbzeit, wir kassierten zunächst einige Tore ohne Gegenwehr so dass wir mit 8 Toren zurück lagen. Dann begann unsere starke Phase, unsere Abwehr – angefeuert durch Jojo Stracke auf der Trainerbank – stand, endlich wurden die gegnerischen Spieler richtig angepackt, so dass Hofgeismar einige Angriffe kein Tor erzielte, wir aber im Gegenzug auf 13:17 heran kamen.

Gestützt auf einen herausragenden Hofgeismarer Torschützen – der allein 17 Tore erzielte – konnte Hofgeismar einen sicheren Punktgewinn verbuchen. Solche Spieler machen dann schon einmal den Unterschied aus.

Es ist dieses Mal anzumerken, dass unsere Jungs echt zu einer guten Truppe zusammen gewachsen sind. Der Angriff steht. Jetzt gilt es auch in der Abwehr mehr Gas zu geben.

Jungs, es macht Spaß euch zuzuschauen !!!

 

Tor: Luis Bracht

Feld: Jan Fischer (2), Hans König (2), Lennart Menke (1), Tobi Engelhard (1), Luan Stracke (1), Niklas Habermann (10), Jannis Laube (1) und Frederik Gutmann (2).

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.