TSV Korbach  | Handball

HSG Lohfelden/Vollmarshausen – Weibliche A-Jugend

Zu unserem vorletzten Spiel wurden wir vom Tabellenzweiten Lohfelden/ Vollmarshausen in Lohfelden empfangen. Auch, wenn wir den Meistertitel bereits in der Tasche haben, wollten wir ein gutes Spiel abliefern und zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Uns war klar, dass wir dieses Spiel nur durch unsere starke und stabile Abwehr, die wir in den letzten Spielen bewiesen haben, gewinnen können. Hoch motiviert gingen wir in das Spiel. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten durch Fehlwürfe, konnten wir nach wenigen Minuten in Führung gehen. Durch die gute Abwehr in der ersten Halbzeit, haben wir die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben und sind mit dem Spielstand 7:15 in die Halbzeitpause gegangen.

In der zweiten Halbzeit wollten wir uns nochmal steigern, dies gelang uns anfangs nicht. Die Abwehr stand nicht mehr konsequent genug, sodass Lücken entstanden, die unsere Gegner für leichte Tore nutzten. Auch im Angriff spielten wir unkonzentriert und nicht mit dem nötigen Druck. Nach einem Timeout fanden wir in das konzentrierte Spiel zurück und versuchten nun mit Tempo nach vorne zu spielen. So gelangen uns noch ein paar erfolgreiche Tempogegenstöße und wir konnten das Spiel mit 17:25 für uns entscheiden.

Alle Spielerinnen haben zum Spielverlauf und Spielstand erfolgreich beigetragen. Besonders erfreulich ist, dass Michelle Grötecke uns bei diesem Spiel erstmals unterstützt hat und demnächst wieder häufiger auf dem Spielfeld zu sehen sein wird.

Am 17.03. werden wir zu unserem letzten Spiel für diese Saison zum JSGwA Bettenhausen/Kaufungen fahren, wo wir nochmal alles geben werden, um auch die letzten zwei Punkte nach Hause zu holen.

Bis denne

Eure weibliche A-Jugend

(von Maike Zimmermann)

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.