TSV Korbach  | Handball

TSV Korbach – HSG Bad Wildungen/Friedr./Bergheim 20:38 (9:17)

Spielbericht vom 21.10.2018

Mit Bad Wildungen/Friedr./Bergheim kam der erwartet schwere Gast in die Kreissporthalle.

Schwer, da die Gäste über eine schnelle, passsichere Mannschaft verfügen, die am vorangegangenen Wochenende mit 46:9 eindrucksvoll ihre Möglichkeiten gegen einen der direkten Gegner der TSV Damen gezeigt hatten.

Die Mannschaft des TSV hatte sich auf die schnellen Gegenstöße vorbereitet und konnte das Spiel ihm Rahmen der personellen Möglichkeiten zufriedenstellend gestalten.

„Sicherlich sind 38 Gegentore zu viel. Hier muss weiterhin die Abwehrleistung verbessert werden. Dies hat auch nichts mit der weiterhin äußerst angespannten Personaldecke zu tun. Hervorzuheben ist die Abwehrleitung Leistung von Chantal Misz, die die gegnerische Kreisläuferin fast wirkungslos machte und auch im Angriff mit guten Szenen aufwartete“, so der Korbacher Trainer Dirk Wilke.

Tore: Voß 5, K.Tripp 5, Schmoll 3, L.Tripp 3, Schmitz 2, Misz 2

 

 

Dirk Wilke

Madeline Eckhardt

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.