TSV Korbach  | Handball

TSV Korbach – HSG Twistetal II 9:17(2:10)

Erneut eine vermeidbare Niederlage, so beschreiben die Spielerinnen des TSV das Spiel gegen die HSG Twistetal 2 am vergangenen Samstag.
Aus einer soliden Abwehr mit einer stark agierenden Jessica Pooch versuchte Korbach das Angriffsspiel aufzubauen. Durch mangelnde Konzentration im Zuspiel, einem unbeweglichem Angriff und mangelnde Variabilität im Torwurf konnten die Korbacherinnen in der ersten Spielhälfte nicht mit dem Gegner mithalten. So gingen die  TSV Damen mit einem Halbzeitstand von 2:10 in die Kabine.
Korbach konnte sich zwar in der zweiten Hälfte verbessern und diese Spielhälfte ausgeglichen gestalten,  war aber nicht mehr in der Lage die Versäumnisse der ersten Hälfte aufzuholen. Somit gingen die zwei Punkte verdient and die Manschaft der HSG Twistetal.
„17 Tore gegen eine Mannschaft zu bekommen ist absolut kein Problem, selber aber nur 9 Tore zu werfen ist nicht akzeptabel und auch weit unter den Möglichkeiten der Mannschaft. “ kommentierte Trainer Dirk Wilke das Ergebnis.

Tore für Korbach: Jannika Kroos 2, Janina Voß 2, Leonie Tripp 2/1, Chantal Misz 1, Jessica Pooch 1, Julia Rempel 1

Mit freundlichen Grüßen

Leonie Tripp

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.