TSV Korbach  | Handball

Vorbericht Oberliga: wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchststadt – Weibliche B-Jugend

Starker Angriff trifft auf starke Abwehr!

Am 24.11.2019 bestreiten wir unser nächstes Auswärtsspiel. Wir sind zu Gast bei der wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchststadt in der Hasselgrundhalle in Bad Soden. Anpfiff ist um 13 Uhr.

Uns erwartet ein sicherlich schweres Spiel gegen einen weiteren hochkarätigen Gegner in der Oberliga. Bisher trafen wir noch nicht auf die Südhessinnen, die mit ihren drei Hessenkaderspielerinnen des Jahrgangs 2003 gut aufgestellt sind. Neben Miriam Aassou im Tor und Lilly Geiger, erwartet uns die wurfgewaltige Rückraumspielerin Lena Petry. Sowohl Lilly Geiger als auch Lena Petry konnten in der abgelaufenen Saison 2018/2019 sogar Bundesligaluft in der A-Jugend schnuppern.

Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass wir mit einem sehr stark aufspielenden Angriff rechnen müssen. Drei Spielerinnen der wJSG Bad Soden/Schwalbach/Niederhöchststadt liegen unter den ersten 10 der Top-Werferinnen; Lena Petry belegt Platz zwei hinter Anika Hampel (JSG Buchberg), zudem hat die Mannschaft aktuell die meisten Tore in der Oberliga erzielt. Wir hingegen sind die Mannschaft mit den wenigsten Gegentoren.

Das Training der vergangenen Woche haben wir genutzt, um uns gezielt auf den starken Rückraum der Südhessinnen vorzubereiten.

In den vergangenen Spielen haben wir uns Selbstbewusstsein erarbeitet, wissen aber auch, dass wir von Beginn hochkonzentriert in die Partie gehen müssen, wenn wir Punkte mit nach Hause nehmen wollen.

Die Grippewelle haben wir zum Glück hinter uns gelassen und die Verletzungen aus dem letzten Spiel sind hoffentlich bis zum Sonntag abgeklungen, damit wir mit vollbesetzter Bank nach Bad Soden reisen können.

Wir hoffen, dass ein paar Fans den weiten Weg auf sich nehmen und uns bei unserem Auswärtsspiel unterstützen.

Bis dahin, eure weibliche B-Jugend

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.