TSV Korbach  | Handball

Weibliche B-Jugend (Saison 2018/2019) Landesliga, wir sind dabei!!!

Nach dem fünften Qualifikationsturnier haben wir mit einer famosen Leistung und 6:0 Punkten den Sprung in die zweithöchste Liga Hessens erreicht. Somit gehören die Madels zu den 16 besten Teams Hessens.


Die Begegnungen im Einzelnen:

TSV Korbach/HSG Twistetal – HSG Zwehren/Kassel 8:7 (4:4)

Bereits in der ersten Begegnung trafen wir auf den Mitfavoriten aus Zwehren, gegen die wir noch in dem Turnier auf Bezirksebene mit 10:16 deutlich verloren haben.

Wir begannen sehr konzentriert und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. So wurden beim Stand von 4:4 die Seiten gewechselt.

Nach dem Wiederanpfiff konnten wir uns erstmals mit 3 Toren absetzen (8:5). Unsere Deckung um die überragende Svenja Jäger stand in dieser Phase hervorragend und brachte den Gegner oft zum Zeitspiel. Doch wer dachte, dieser Spielstand wäre eine Vorentscheidung, sah sich leider getäuscht. Mit zunehmender Spieldauer wirkten wir gehemmt, leisteten uns eine Vielzahl technischer Fehler und scheiterten des öfteren an der Keeperin. Dennoch retteten wir die Führung über die Zeit und hatten mit diesem Sieg bereits einen großen Schritt in Richtung Landesliga gemacht!.

Torschützen: Hanna Happe 2, Anna-Lena Reese 2, Svenja Jäger 2, Linda Grötecke 1, Kim Hering 1


TSV Korbach/HSG Twistetal – JSG Wallstadt 14:9 (8:3)

Bereits in unserem zweiten Spiel konnten wir mit einem Sieg den Sprung in die Landesliga vorzeitig klar machen.

Dementsprechend gingen die Madels hochmotiviert in diese Begegnung und wollten von Beginn an über eine aggressive Abwehr dem Gegner den Zahn ziehen.

Bereits nach 8 Minuten konnten wir eine 3:1 Führung herauswerfen. Im Positionsangriff brachten wir mittels unserer Auslösehandlungen die gegnerische Deckung öfters in Verlegenheit und konnten bis zum Halbzeitpfiff die Führung weiter ausbauen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte leisteten wir uns jedoch eine Schwächephase, so dass die Südhessen auf 10:7 verkürzen konnten. Doch wieder konnten wir uns auf die bärenstarke Abwehr verlassen. Hanna Happe konnte auf der vorgezogenen Abwehrposition einige Bälle erkämpfen und im Gegenstoß in Tore umwandeln. So setzten wir uns wieder ab und beim Spielstand von 12:7 fünf Minuten vor Spielende war eine Vorentscheidung gefallen. Der Jubel nach dem Schlusspfiff war riesengroß, denn mit diesem Sieg war die Qualifikation zur Landesliga geschafft.

Torschützen: Anna-Lena Reese 3, Hanna Happe 5, Emilie Pok 2, Kim Hering 3, Svenja Jäger 1


TSV Korbach/HSG Twistetal – TSG Bürgel 12:6 ( 6:4)

Im letztlich bedeutungslosen Spiel gegen die TSG Bürgel gab es zum Abschluss noch ein deutliches 12:6 und wir konnten unsere „weiße Weste“ bewahren. Zwar konnten wir nicht an die Leistungen der beiden vorherigen Spiel anknüpfen, dennoch

geriet der Sieg nie in Gefahr und die Madels zeigten, dass sie zu Recht in der kommenden Saison in der Landesliga spielen.

Torschützen: Kim Hering 3, Samira Berger 2, Hanna Happe 2, Katharina Brida 1, Anna-Lena Reese 3, Dana Krüger 1


Nach fünf Qualifikationsturnieren, die die Mannschaft zusammen überstanden hat, können wir uns über ein Happy End freuen. Nur gemeinsam, wobei das Trainerteam ausdrücklich jede einzelne Spielerin einschließt, haben wir das Ziel Landesliga erreicht.

Der wichtigste Faktor am heutigen Tag war der Zusammenhalt, Kampfgeist und der unbedingte Wille, in der Landesliga zu spielen.

Und zu guter Letzt natürlich ein großes DANKESCHÖN an die Elternschaft, die während der vier Qualifikationsturniere in Korbach stets mehr oder weniger unauffällig im Hintergrund wirbelten und den Verkauf von Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien organisiert hat. Ohne das Mitwirken der Eltern hätten wir die Turniere nicht ausrichten können!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.