TSV Korbach  | Handball

Bericht vom 04.03.2018: mJE – JSG Trendelburg 19:26

Am vorletzten Spieltag empfingen wir mit der JSG Trendelburg den Tabellenzweiten in der Kreissporthalle. Das dies kein einfaches Spiel werden würde war bereits im Vorfeld klar, spielen die Kinder aus Trendelburg für eine E-Jugend bereits mit sehr viel Körpereinsatz. Hinzu kam, dass bei uns einige noch nicht zu 100% fit waren, aufgrund von Grippe.
Trendelburg legte schnell vor und ging mit 0:4 in Führung. Gleich am Anfang sorgten Fouls gegen Domenik und Fokko dafür, dass unsere Kinder eine ordentliche Portion Respekt vor dem Gegner hatten. Es dauerte eine Weile bis wir dann im Spiel drin waren und so stand es zur Halbzeit 12:8 für die JSG Trendelburg.
Am Anfang der zweiten Halbzeit zog Trendelburg mit ihrem schnellen Angriffsspiel auf 17:9 davon. Dann wurde der Kampfgeist unserer Spieler/innen geweckt. Tor um Tor kämpften sie sich ran und beim Stand von 20:17 für Trendelburg hatten wir sogar einen Torschützen mehr auf unserer Seite.
Leider ließen die Kräfte bei unseren Spieler/innen dann nach und Trendelburg gewann das Spiel mit 26:19. Beide Seiten hatten am Ende 8 Torschützen.
Hätten wir die gute Leistung, die wir in der 2.Halbzeit gezeigt haben schon von Anfang an abrufen können, wäre das Ergebnis knapper ausgefallen.
Nächstes Wochenende ist spielfrei, bevor dann das letzte Spiel der Saison, am 18.03.2018 in Wilhelmshöhe ansteht.
Für Korbach spielten:
Merle Schöttner, Hanna Mütze, Domenik Schulz, Fokko Mehring, Monique Selbmann, Pia Löwenstein, Friederike Voß, Leon Rosenbusch, Ksenija Heinrich, Stanislaw Dvoretski, Phil Groß,
Bastian Müller und Ari Rostam.
Eure E-Jugend,
Torsten und Mario

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.