TSV Korbach  | Handball

Bezirksoberliga: HSG Zwehren – Männliche Jugend C 24:28

Gleich beim ersten Spiel eine echte Standortbestimmung für uns .Das Spiel war richtungweisend, da man in der Quali noch gegen Zwehren verloren hatte. Man hatte sich viel vorgenommen und man ging hochkonzentriert in die Partie. Man spielte gut zusammen agierte sehr druckvoll und die Angriffe konnte immer wieder schön abgeschlossen werden .Allen voran unser Neuzugang aus Külte Maximillian Wachenfeld ,der die Hälfte aller Korbacher Treffer erzielte .Auch in der sehr beweglichen 3:2:1 Deckung spielte man gut zusammen und man zwang die Hausherren zu leichten Fehlern die man unsererseits zu einfachen Toren nutzten.

Einziger Wehrmutstropfen war das Melvin Trapp sich noch in der ersten Halbzeit den Arm brach und uns nun länger nicht zur Verfügung steht . Hier auch noch mal Gute Besserung Melle und komm bald zurück.

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.