TSV Korbach  | Handball

Die Dritte startete mit Spass in die neue Saison……

Wer spielt eigentlich in der Dritten?? Wann fängt die Vorbereitung auf die neue Saison an? Diese Fragen wurden mir häufig im letzten Sommer gestellt.

Ehemalige verdiente Spieler der Zweiten, die maßgeblich am Aufstieg in die Bezirksliga B in der letzten Saison beteiligt waren. Und aussortierte Spieler, die leider in der Zweiten keine Chance zum spielen bekamen. Aber auch ehemalige Handballer, die eigentlich schon lange die Handballschuhe an den Nagel gehangen hatten oder mal in der Jugend den Ball aufs Tor geworfen haben. Bilden den Kader der Dritten Männermannschaft des TSV Korbach Handball.

Die Vorbereitung auf die neue Saison begann eine Woche vor dem ersten Saisonspiel. Also kein laufen durch die Felder und Wälder am Waldecker Berg, einfach ganz entspannt auf der Terrasse am Grill den Sommer verbracht. Nicht durchtrainiert wie sonst die Jahre, sondern gut genährt und geformt kamen die Jungs zum ersten Treffen. Von dem zwanziger Kader auf meiner Liste kamen zum ersten Training 9 altgediente Handballer des TSV und ein Neuzugang, Daniel Dierdorf. Er hatte einst das Handballspielen in Berlin gelernt. In der zweiten Trainingseinheit konnten wir den nächsten Neuzugang in der Dritten begrüßen. Ralph Schmidt, ehemals Spieler der HSG Twistetal. Er wird aber zunächst einmal nur am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Zum trainieren haben wir uns die etwas kleinere Humboldthalle ausgesucht. Was uns auch vollkommen reicht zum lockeren bewegen einmal in der Woche.

Im ersten Saisonspiel begrüßten wir die TSG Dittershausen II in der neu renovierten Kreissporthalle. Da wir nur 8 Spieler im Kader hatten, erklärten sich Felix Bock und Kevin Scholz aus der Zweiten bereit bei uns mit zu spielen.

Gegen die weitaus jüngere Mannschaft aus Dittershausen hielten wir die ersten 15min. 5:6 auch ganz gut mit.  Ruhig und geduldig spielten wir im Angriff. Dem Gäste-Coach gefiel das gar nicht. Er rief immer wieder Zeitspiel aufs Feld. Da dem Schiedsrichter unser Spieltempo entgegen kam, konnten wir unsere Angriffe ausspielen und über den Kreis, Einläufer oder die Außen zum Torerfolg kommen. Dittershausen spielte fortan eine offensive Manndeckung gegen unsere Aufbauspieler. So dass sich technischen Fehler einschlichen und Dittershausen über Tempos zum Erfolg kam und bis zur Halbzeit mit 18:8 führte. 

In der zweiten Halbzeit stand unsere Abwehr etwas besser und unser Keeper konnte nun einige Bälle entschärfen.  Im Angriff wurde jetzt sicherer gespielt und unsere Aussen brachten die Bälle im Tor unter. So verlief die zweite Halbzeit ausgeglichen und wir hielten die Niederlage in Grenzen.

Erfreulich war, dass sich fast alle in die Torschützenliste eintragen konnten. Bis zum nächsten Spiel haben wir nun 3 Wochen Zeit uns besser einzuspielen. Das nächste Heimspiel der Dritten findet am 17. Oktober 2015 um 12:30 Uhr in der Kreissporthalle statt.

Tor:D. Koutroulis

Feld: M.Schmittat 3, D.Dierdorf 1, M.Huneck 1, M.Frichs 5, M.Emde 5, D.Winkler 2, K.Scholz 1, F.Bock 1, F.Schulze 1, N.Lienjop

Betreuer: K.Behling

 

 

 

 

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.