TSV Korbach  | Handball

Handball-Landesliga Nord, Männer: Korbach gewinnt Krimi bei Hofgeismar/Grebenst.

Fingerhut hält den Sieg fest

Hofgeismar/Korbach. Zweiter Saisonsieg für die Handballer des TSV Korbach: In der Landesliga Nord gewannen die Kreisstädter mit 35:31 (17:18) bei der HSG Hofgeismar/Grebenstein. „Das war ein ganz wichtiger Sieg, um sich oben in der Tabelle festzusetzen“, atmete Co-Trainer Christopher Stuhlmann nach einem Nervenkrimi kräftig durch.

 
Er gehörte auf Korbacher Seite beim Sieg in Hofgeismar zu den Aktivposten: Robert Müller. Archivfoto: Spitzkopf/nh

Er gehörte auf Korbacher Seite beim Sieg in Hofgeismar zu den Aktivposten: Robert Müller. Archivfoto: Spitzkopf/nh

Beide Teams boten eine starke Vorstellung, wobei die Gäste Probleme hatten, in das Spiel zu finden und zu Beginn zurück lagen. Erst beim 9:9 Mitte des ersten Durchgangs gelang Korbach der Ausgleich und von da an blieb das Spiel bei wechselnden Führungen hart umkämpft. Akzente auf Hofgeismarer Seite setzte immer wieder Philipp Schröer, den die Korbacher Deckung kaum in den Griff bekam.

Auch im zweiten Durchgang dominierte zunächst Hofgeismar und legte ein 24:21 vor. Robert Müller nahm dann Schröer in Manndeckung und damit kippte das Spiel so langsam. Beim 26:26 (46.) hatte Korbach erstmals wieder ausgeglichen und legte in der Folge eine 30:27-Führung vor – die Entscheidung.

Stark auf Seiten des TSV spielte in dieser Phase Torhüter Patrick Fingerhut. „Er war für uns am Ende der Matchwinner“, lobte Stuhlmann, der ebenfalls die Leistungen von Robert Müller, Mark Potthof, Frieder Schmidt und Lukas Westmeier hervorhob.

Überhaupt machte sich beim TSV, der von gut 70 Fans begleitet wurde, die große Auswechselbank in der entscheidenden Phase des Spiels bemerkbar. „Die haben wir auch gebraucht, um hier zwei Punkte aus Hofgeismar mitzunehmen“, stellte Stuhlmann heraus.

Tore für Korbach: Schmidt 6, Alscher 3, Müller 8/4, Kollenberg 1, Pollmer 2, Potthof 7, Hujer 3, Ochmann 1, Westmeier 3, Buchloh 1. (tsp)Quelle HNA Online

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.