TSV Korbach  | Handball

Hartes Auftaktprogramm für die weibliche C-Jugend: HSG Hungen/Lich – JSG Twistetal/Korbach

Zum Auftakt der neuen Saison reisen die Mädels der JSG Twistetal/Korbach zu einem der Top-Teams der Liga – nach Hungen/Lich. Körperlich ist uns die Mannschaft aus Mittelhessen nicht überlegen. Doch ihre Geschwindigkeit und technischen Fähigkeiten sind hervorragend. Angeführt von der Spielmacherin Selina Lotz, die auch in der Hessenauswahl spielt, beeindruckt Hungen/Lich besonders durch ihr schnelles Spiel im Angriff. Damit dominierten sie in der Qualifikation jeweils deutlich ihre Gruppen und sind ein berechtigter Anwärter für einen der ersten drei Plätze in der Oberliga.

Hier müssen wir versuchen den richtigen Mittelweg zwischen einer offensiv agierenden und zugleich kompakten Abwehrformation zu finden. Zum einen müssen wir unsere Gegnerinnen schon frühzeitig bei der Ballannahme stören, zum anderen dürfen aber auch die Lücken am Kreis nicht zu groß werden. Eine Schlüsselrolle könnte daher unsere „Eins“ Marie Köster übernehmen, die schon in der Vorbereitung ihre tolle Form auf der vorgezogenen Position in der Abwehr gezeigt hat.

Ausfallen wird hingegen unsere Abwehrchefin Leony Taubert, die mit einer Kapselverletzung pausieren muss. Somit fällt neben Torhüterin Friederike Göbel unser zweiter wichtiger Baustein in der Defensive aus, was die Aufgabe nicht leichter machen wird.

Doch wir bleiben optimistisch. Als Außenseiter haben wir keinerlei Druck und können nur überraschen. Die Freude, dass es endlich losgeht, überwiegt!

Bis denne

Thomas Tönepöhl

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.