TSV Korbach  | Handball

Herren 2: TSV Korbach II – TSG Dittershausen II 27:23 (15:11)

Nach der Niederlage in Reinhardswald wollten wir gegen die Mannschaft der TSG wieder einiges gut machen.

Gleich bei Anreise des Gegners gab es eine Überraschung, denn Routinier Holger Kraushaar war nicht dabei. Er hat die TSG als Spieler verlassen und ist seit Saisonbeginn als Trainer in Ihringshausen tätig.

So stellte sich eine junge Mannschaft, die nur durch einige ältere Spieler ergänzt wurde dem Duell mit unserer Zweiten, die kurzfristig die Verletzungen von Malte Ussling (Finger) und Andreas Behle (Rücken) sowie die Abwesenheit von Frank Backhaus kompensieren musste.

Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, bei der wir zwar jederzeit in Führung lagen, uns aber nicht deutlich absetzen konnten. Immer wieder war es Christopher Stuhlmann, der am Kreis vom Rückraum eingesetzt wurde und der mit gesamt 5 Treffern der zweitbeste Schütze nach Thomas Klyscz (11) gewesen ist.

Erst ein Wechsel auf der Torhüterposition brachte einen Impuls und wir schafften es, uns bis zur Pause bis auf 4 Tore abzusetzen.

Nach der Halbzeit änderte sich zunächst nichts – bis zum 19:14 hielten wir den Vorsprung konstant. Jetzt jedoch machte sich Leichtmut breit. Über fast 10 Minuten kamen wir nicht mehr zum Torerfolg und einige technische Fehler machten es dem Gegner leicht den Rückstand zu verringern. Dominik Osterhold im Tor war es, der mit einigen Paraden dafür sorgte, dass Dittershausen nicht näher als bis auf 2-Tore heran kam.

Beim Spielstand von 19:17 kam die Auszeit vom Trainer und prompt kamen wir wieder besser in Schwung. Über 19:17 bauten wir den Vorsprung wieder bis auf 22:17 aus.

In der Folgezeit schaffte es der Gegner nicht mehr, den Vorsprung wesentlich zu verringern und so stand – trotz wiederum vieler technischer Fehler – am Ende ein verdienter Sieg unserer Reserve!

Festhalten kann man wohl, dass es immer wieder Spaß macht, gegen die sympathische Truppe der TSG zu spielen. Ein absolut fairer Gegner.

Unser Team (Tore):

Tor: Dominik Osterhold, Felix Bock

Feld: Thomas Klyscz (11), Michael Emde (1), Nils Lienhop, Marcel Frichs (2), Christopher Stuhlmann (5), Boris Neuhaus (3), Florian Schulze, Nico Blum (2), Stephan Behle (3)

Trainer: Achim Scholz

Betreuer: Karsten Behling

 

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.