TSV Korbach  | Handball

Herren II: TSV Korbach II – TV Külte II 30:19 (15:12)

Landkreisduell hieß es am Samstag, 15.02. für unsere Reserve!

Angereist waren die Gäste vom TV Külte mit inzwischen 9 Punkten auf dem Konto und man wollte die Punkte in Korbach anscheinend auch nicht kampflos abgeben, auch wenn man nur mit 7 Feldspielern in Korbach war.

Unser Team hatte sich vorgenommen den Gegner zu unterschätzen und man wollte konzentriert spielen. Immer wieder spielte man sich Möglichkeiten heraus und dennoch schaffte man es nicht, sich von Külte abzusetzen. Hauptsächlich lag das daran, dass wir wieder einmal zu viele technische Fehler machten. 9 allein in der 1. Halbzeit und 17 insgesamt, sowie zusätzlich noch 19 Fehlwürfe im Spiel, sprechen da wohl eine sehr deutliche Sprache. So war es auch nicht verwunderlich, dass Külte erst einmal in Spiel blieb und man nur mit einem recht mageren 15:12 in die Halbzeit ging.

Im zweiten Spielabschnitt sollte es aber besser laufen. Mehr und mehr bekamen wir den Gegner in den Griff, und das nicht nur, weil den Gästen mit zunehmender Spieldauer deutlich spürbar die Luft ausging.

Zwar kam der TV direkt nach der Halbzeitpause erst nochmal bis auf 16:15 heran, danach setzen wir uns aber mehr und mehr ab. Über Tempospiel und auch mit schön herausgespielten Toren kamen wir jetzt zu Torerfolgen und spätestens beim 25:17 hatte der Gegner nichts mehr entgegen zu setzen.

Michael Emde war es vorbehalten dann den 30. Treffer zu markieren. Dieses Tor war gleichzeitig auch das letzte der Partie, nicht zuletzt, weil Stephan Behle in der letzten Sekunde seinen Gegenstoß direkt abschließen musste und aus der Drehung heraus nur den Kopf des Külter Torhüters traf und diesen damit kurzzeitig ausknockte. Glücklicherweise ist bei dieser Aktion nicht mehr passiert und der gegnerische Tormann konnte unverletzt die Heimreise antreten.

Fazit dieses Spieles ist wohl wieder einmal, dass wir es unbedingt schaffen müssen unsere technischen Fehler abzustellen. Daran muss in den 3 Wochen bis zum Spiel gegen Wolfsanger unbedingt gearbeitet werden, denn dann wird eine wesentlich höhere Hürde auf uns warten.

An diesem Samstag stand am Ende aber ein, auch in dieser Höhe verdienter, 30:19 für uns zu Buche!

 

Unser Team (Tore):

Tor: Dominik Osterhold, Felix Bock (1 per 7-Meter)

Feld: Michael Emde (1), Malte Ussling (3), Marcel Frichs (2), Boris Neuhaus, Raphael Harbecke (3), Nicolai Blum (3), Stephan Behle (5), Malte Urban (2), Christopher Stuhlmann (3), Nils Lienhop, Alexander Blum (3), Thomas Klyscz (4)

Trainer: Achim Scholz

Betreuer: Carsten Behling

 

Vorschau: TSV Korbach II – TSV Wolfsanger II

Am Samstag, 08. März, stellt sich die Top-Mannschaft dieser Saison in der Korbacher Kreissporthalle vor. Gegen Wolfsanger steht wohl das schwierigste Spiel der Rückrunde auf dem Programm und an diesem Tag wird jeder technische Fehler bestraft werden!

Für uns heißt es die technischen Fehler weitestgehend zu vermeiden und möglichst eine Leistung wie in der 1. Halbzeit des Heimspiels gegen Vellmar abzurufen. Wenn es uns gelingt diese Leistung zu zeigen und wir konzentriert unsere Angriffe vorzutragen, dann haben wir auch gegen diesen Gegner die Möglichkeit Punkte zu holen. Ganz sicher wird es aber eine sehr spannende Partie werden und über die Unterstützung der Korbacher Fans würde auch die Zweite sich sehr freuen.

Also auf geht’s Leute … Am 8. März, 14:30 Uhr in die KSH und sich beim Unterstützen der Zweiten auf das Spiel der 1. Herren einstimmen!

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.