TSV Korbach  | Handball

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen II – TSV Korbach 31:21(12:7)

Mit Außenseiterchancen reiste die Damenmannschaft des TSV Korbach am 1. Advent zum Tabellenzweiten HSG Hoof/Sand/Wolfhagen II. Kurz nach dem Anpfiff kassierte der TSV bereits in der 19. Sekunden eine 2-Minuten-Zeitstrafe. Trotz der anfänglichen Unterzahl konnte die Gastmannschaft das Spiel bis zur 15. Minute offen gestalten. In der Folge schlichen sich immer wieder die Fehler ein, die der Mannschaft in der Saison bereits mehrfach um verdiente Erfolge versagt haben.
Abspielfehler, mangelnde Beweglichkeit im Angriff und klare Schwächen im Abschluß brachte die Heimmannschaft auf die Siegerstraße. Zur Halbzeit hatte sich die HSG mit 12:7 bereits abgesetzt. In der zweiten Halbzeit verbesserten die Korbacherinnen ihre Angriffsleistung, konnten aber gleichermaßen nicht mehr in der Abwehr die Kompaktheit der ersten Hälfte darstellen. Somit ging auch die zweite Spielhälfte verloren und die HSG Hof Sand/Wolfhagen siegte verdient mit 31:21.

Tore: Leonie Tripp 4, Jessica Pooch 4, Voß 4, Rempel 2, Misz 2, Kroos 2, Janina Pooch, Blagus, Katharina Tripp je 1

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.