TSV Korbach  | Handball

HSG Zwehren/Kassel : TSV Korbach 24:15

Zum ersten Spiel nach der Weihnachtspause ging es zum Tabellenführer nach Zwehren. Das Ziel war ein gutes Spiel zeigen und es dem Tabellenführer nicht zu leicht zu machen.
Das ging in den ersten Minuten gründlich daneben und bis zur Mitte der ersten Halbzeit lagen wir bereits mit 12:2 zurück. Nach einer genommenen Auszeit und einer Ansprache von den Trainern, zeigten die Kinder endlich was sie können und verkürzten zum 12:8 Halbzeitstand.
Nun waren die Kinder hellwach und kämpften sich in der zweiten Halbzeit Tor um Tor ran.  Bis zum Stand von 17:15 für Zwehren entwickelte sich ein wirklich gutes und spannendes Spiel auf beiden Seiten, bei dem um jeden Ball gekämpft wurde und unsere Kids sich nie aufgegeben haben. Dann ließen die Kräfte nach und man musste Zwehren ziehen lassen.
Fazit:
Wir brauchen einfach am Anfang zu lange um ins Spiel zu kommen und die Kinder müssen schneller von Abwehr auf Angriff umschalten und den Ball schneller nach vorne spielen. Haben sie dies getan, konnten schöne Tore erzielt werden.
Ein großes Lob geht heute allerdings an die Einstellung und den Kampfgeist der Mannschaft und die geschlossene Mannschaftsleistung.  Nach dem sie im Spiel drin waren, haben sie klasse gekämpft und es dem Tabellenführer nicht leicht gemacht. Der Sieg für Zwehren geht vollkommen in Ordnung, wenn auch etwas zu hoch.
Von 9 Kindern, konnten sich 7 Kinder in die Torschützenliste eintragen.
Nächste Woche Sonntag erwarten wir die HSG Wesertal in der Kreissporthalle. Anpfiff ist um 11:00 Uhr.

Für Korbach spielten: Domenik Schulz, Leon Rosenbusch, Ari Rostam, Stanislav Dvoretski, Phil Groß, Bastian Müller, Ksenija Henrichs, Pia Löwenstein, Fokko Mehring.

Torsten, Mario und die E-Jugend

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.