TSV Korbach  | Handball

JSG Dittershausen/Waldau – Weibliche C-Jugend 20 : 29 (11 : 14)

Mit gemischten Gefühlen fuhren wir am Sonntag nach Waldau, da mehrere Spielerinnen aufgrund von Erkältungen im Laufe der Woche nicht trainieren konnten. Unerwartet gelang uns aber ein Blitzstart bis zum 1 : 4, den wir hauptsächlich unserer Spielmacherin Anna-Lena Reese zu verdanken hatten, die mit viel Bewegung für Unruhe in den gegnerischen Abwehrreihen sorgte. Anschließend übten wir über unsere beiden Halb-Positionen viel Druck aus. So kamen Kim Hering und Hanna Happe immer wieder zum Torerfolg. Dittershausen/Waldau kämpfte sich aber unermüdlich bis zum 8 : 9 wieder heran. In dieser Phase bekamen wir die starke Mittelspielerin Sedef Besir und die Halblinke Jule Weymann nicht in den Griff. Erst nach einer Umstellung in der Abwehr unsererseits konnten wir uns bis zum Halbzeitpfiff auf 11 : 14 absetzen. In der Pause erholten wir uns an der frischen Luft in der Sonne und schworen uns auf die 2. Halbzeit ein. Gleich zu Beginn kam die Heimmannschaft durch Nachlässigkeiten in unserer Abwehr bis zum 14 : 17 heran. Dennoch ließen wir uns nicht nervös machen. Jetzt war es Samira Berger, die die Fäden auf der Mitte zog und mit viel Engagement selbst den Weg zum Tor suchte. Der Zwischenstand lautete nun 16 : 22. Ab diesem Zeitpunkt hatte uns Dittershausen/Waldau nichts mehr entgegenzusetzen. In der Abwehr standen wir immer sicherer und Kathi Brida konnte durch einige „steals“ den Ball erobern. Demzufolge setzten wir uns durch einige Gegenstöße bis zum 17 : 26

in der 55. Minute ab. Den 9-Tore-Abstand hielten wir bis zum Schlusspfiff von 20 : 29.

Ein großes Kompliment geht an die gesamte Mannschaft, die ein schnelles Spiel gezeigt hat und in der sich jede Spielerin, die eingewechselt wurde, nahtlos in das Mannschaftsgefüge einpasste.

Torschützen: Hanna Happe 7/1, Kathi Brida 1, Svenja Jäger 3, Samira Berger 4/1, Anna-Lena Reese 4, Dana Krüger 2, Kim Hering 8

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.