TSV Korbach  | Handball

Landesligist Korbach unterliegt Handball-Oberligist MT Melsungen II 29:35 (12:18)

Von Werner Spitzkopf ©Waldeckische Landeszeitung | Lokalsport | 13.09.2016

Korbach. Eine Woche vor dem Landesligastart gegen die MSG Großenlüder/Hainzell am nächsten Samstag (18.30 Uhr, Kreissporthalle) haben die Landesligahandballer des TSV Korbach im Rahmen der Saisoneröffnung vor 100 Zuschauern ihre Generalprobe gegen Oberligist MT Melsungen II mit 29:35 (12:18) verloren.

„Die Nervosität steigt, je näher das erste Punktspiel heran rückt. Man kann es kaum noch erwarten, in die Liga zu starten“, sagt TSV-Trainer Iljo Duketis, der während des gesamten Spiels von außen versuchte, auf seine Spieler einzuwirken, die offensichtlich nicht nach seinen Vorstellungen agiert hatten.

Keeper Blagus trifft zweimal

Nach der 2:1-Führung (3.) der Gastgeber durch zwei Treffer von Sebastian Wrzosek, drehten die Gäste die Partie und zogen bis zur Pause auf 18:12 davon. „Wir haben vorn zu viele Bälle leichtfertig vergeben“, ärgerte sich TSV-Kapitän Robert Müller, der die Abwehrleistung gut fand.

Das Gästeteam von MT-Trainer Georgi Sviridenko, das oft mit dem siebten Feldspieler operierte, führte nach 45 Minuten souverän mit 32:23, auch wenn TSV-Keeper Ivan Blagus zwei Ballverluste derMelsunger zu zwei Treffern nutzte.

„Wir haben von einem guten Oberliga-Gegner immer wieder gezeigt bekommen, dass unser Spiel funktioniert, wenn wir gemeinsam arbeiten. Wir haben als Mannschaft einen großen Schritt nach vorn getan“, resümierte der zufriedene Müller.

Auch wenn viele dem neuformierten Team nicht viel zutrauen würden „hat die Mannschaft hat Potential“, so der Kapitän.

Tore für Korbach: Blagus 2, Schäfer 1, Alscher 7/1, Müller 3/2, Altaweel 4, Riedesel 1, Wrzosek 3/1, Westmeier 2, Gleumes 1, Buchloh 5.

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.