TSV Korbach  | Handball

Macher des TSV-Handballs feiert seinen 80. Geburtstag, Lothar Müller

Der Name Müller ist im Zusammenhang mit der Korbacher Handballgeschichte fast jedem Einwohner der Kreisstadt ein Begriff. Ein Mann aus der Familie feierte in diesen Tagen seinen 80. Geburtstag: Lothar Müller, der fast 50 Jahre lang seine Schaffenskraft in den Dienst der Handballabteilung des TSV Korbach gestellt hatte.

Als 14-Jähriger startete er seine aktive Spielerkarriere. Müller absolvierte bereits mit 24 Jahren seine erste Übungsleiter-Lizenz und übernahm gleichzeitig die Männermannschaft des TV 1850 Korbach.

Ab 1970 bis 1997 übernahm er dann die Damenmannschaft, ehe er danach noch sieben Jahre die Korbacher Jugend trainierte und sogar eine männliche Jugend-Europaauswahl in Dänemark mit betreute. Parallel zu seiner Trainertätigkeit war Müller in den Jahren 1973 bis 1993 Korbacher Abteilungsleiter.

 

Damit nicht genug: Zu dieser parallelen Belastung ließ er es sich natürlich nicht nehmen, die Handballabteilung auch noch zehn Jahre als Schiedsrichter zu unterstützen.

Aufgrund seiner vielfältigen Aktivitäten erhielt er 1970 die Bronzene und 1978 die Silberne Ehrennadel des Hessischen Handballverbandes. Eine Plakette auf der Goldspur der Stadt Korbach erinnert bereits jetzt an das Lebenswerk des sympathischen und immer gut aufgelegten Handball-Urgesteins des TSV.   red

Quelle: Montag, 26. Juli 2021Waldeckische Landeszeitung / Sport

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.