TSV Korbach  | Handball

Männliche C: Es ist geschafft!!! Die JSG Korbach/Twistetal ist Meister!!!

hinten von links: Bezirksleiter Herbert Lang, Trainer André Ramachers, Jan Henrik Bartmann, Lennart Sturm, Michael Köhne, Torben Bender, Neil Wever, Trainer Frank Bitter

vorne von links: Glenn Fait, Fabian Ramachers, Nick Alscher, Jannik Bitter, Alexander Wilke, Philipp Pohlmann

 

Jetzt ist die Saison komplett beendet und die männliche Jugend C steht ganz oben. Am Sonntag hatten wir unser letztes Saisonspiel bei der HSG Baunatal. Trotz arger personeller Probleme (Torben Bender und Nick Alscher fielen leider verletzungsbedingt aus) gestaltete die Rumpftruppe die Partie ständig ausgeglichen. Fabian Ramachers, der kurzerhand im Feld aushalf, erlaubte seinen Mitspielern durch diese Maßnahme sich ein paar kleine Auszeiten auf der Ersatzbank zu nehmen. Außerdem erzielte er von der Linksaußenposition auch noch zwei blitzsaubere Treffer.

Die Partie verlief sehr lange Zeit ausgeglichen, zur Halbzeit stand es folgerichtig auch unentschieden. Erst in der Schlußphase der Partie konnten unsere Jungs das Spiel für sich entscheiden und mit 31:29 gewinnen.

Torschützen: Lennart Sturm 8(1), Jannik Bitter 6(2), Michael Köhne 4, Glenn Fait 4, Jan Henrik Bartmann 3, Fabian Ramachers 2, Neil Wever 1

 

 

Mit dem Sieg im letzten Spiel ist die HSG Twistetal souveräner Meister in der zweithöchsten Spielklasse, der Bezirksoberliga Kassel-Waldeck. Lediglich einer knappen Niederlage gegen die JSG Fuldatal/Wolfsanger stehen insgesamt elf Siege gegenüber. Auch die Tordifferenz von plus 94 Toren kann sich durchaus sehen lassen. Es war einfach eine super Saison. Den Trainern hat es riesig Spaß gemacht, mit den Jungs zu arbeiten. Den Eltern hat es viel Freude bereitet, ihre Kinder beim Spielen anzufeuern.

 

 

Bereits am letzten Heimspieltag nahm der Bezirksleiter Herbert Lang die Ehrung der Spieler vor. Die Eltern hatten einen wunderschönen Rahmen für diese Veranstaltung geschaffen. In fleissiger Heimarbeit bastelten sie Leinwände, ließen Medallien anfertigen und besorgten Süssigkeiten für alle Zuschauer. Hier erkennt man, dass nicht nur Spieler und Trainer im Laufe der Saison eine verschworene Gemeinschaft geworden sind, sondern auch die Eltern in dieser Gemeinschaft ebenfalls einbezogen sind. Diese Gemeinschaft ist meines Erachtens auch einer der Schlüssel zum diesjährigen Erfolg der Mannschaft.

 

Deshalb möchten wir Trainer uns bei allen Bedanken, die zum Gelingen der Saison beigetragen haben. Hier wären neben den Spielern insbesondere die Eltern, die Schiedsrichter, die Sekretäre und die Vereinsverantwortlichen zu benennen. Im Rahmen der Ehrungen beim letzten Heimspiel möchten wir uns auch beim Bezirksleiter Herbert Lang, beim Vorsitzenden der HSG Twistetal Holger Schmidt und beim zweiten Vorsitzenden des TSV Korbach Stefan Backhaus für die anerkennenden Worte bedanken. Wir werden die Saison bei Gelegenheit mit einer Grillparty noch standesgemäß ausklingen lassen.

 

Für den Jahrgang 1999 gibt es jetzt leider keinerlei Pause, da wir bereits Ende April in die Qualifikation zur Oberliga Hessen starten werden. Zusammen mit dem Jahrgang 1998 möchten wir dann auch gerne wieder Erfolge feiern, dafür müssen wir aber sofort mit der Vorbereitung beginnen. Es wäre sehr schön, wenn wir in diesen wichtigen Spielen dann auch wieder die Unterstützung durch die Zuschauer erhalten würden.

 

Ihr Trainer Frank Bitter

 

Abschlusstabelle Saison 2013/14:

Nr

Mannschaft

Spiele

+

±

Tore

D

Punkte

1

JSG Korbach/Twistetal

12/12

11

0

1

378:284

94

22:2

2

HSG Hofgeismar/Grebenstein I

12/12

9

0

3

305:225

80

18:6

3

JSGmC Fuldatal/Wolfsanger I

12/12

9

0

3

320:255

65

18:6

4

HSG Baunatal

12/12

7

0

5

313:313

0

14:10

5

JSGmC Dittershausen/Wollrode I

12/12

3

0

9

294:341

-47

6:18

6

SVH Kassel

12/12

3

0

9

237:341

-104

6:18

7

HSG Ederbergland

12/12

0

0

12

209:297

-88

0:24

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.