TSV Korbach  | Handball

Männliche Jugend B Bezirksoberligameister Saison 2014/15

Männliche Jugend B – Eintracht Baunatal  23 : 33 (17:11)

Allerletztes Heimspiel der Bezirksoberligasaison 2014/15 für unsere starke B-Jugend in ungewohnter Umgebung. Aus Dank für unseren vor der Saison vom TV Külte zu uns gewechselten Mitspieler Johannes Wachs trugen wir unser letztes Heimspiel in Külte aus. Unser Gegner war kein geringerer als der bisherige Tabellenzweite, die Eintracht aus Baunatal. Nachdem die Meisterschaft bereits seit drei Wochen für unser Team feststeht, wollten wir jetzt natürlich auch ohne Punktverlust die Saison beenden. Allerdings war allen noch gut im Gedächtnis, wie schwer wir uns im Hinspiel gegen diesen Gegner getan hatten.

Vor zahlreicher Kulisse begann unsere Mannschaft in Stammformation sehr konzentriert. Die Abwehr stand sehr sicher und vorne spielten wir uns sehr gute Torschancen heraus. Insbesondere Jannik Bitter auf der Mittelposition zog in dieser Phase hervorragend die Fäden im Angriff und erzielte auch einige sehenswerte Treffer selbst. Die Halbspieler Andre Krouhs und Johannes Wachs setzte er sehr gut in Szene und diese dankten es mit schönen Toren. Deshalb ging unsere Mannschaft schnell mit 5:1 in Führung. Danach fand dann aber auch unser Gegner besser in das Spiel und erzielte seinerseits einige Treffer.

Über die Station 7:3 und 10:7 kamen die Baunataler beim 10:8 erstmalig bis auf zwei Tore heran. Trotz zahlreicher Wechsel in unseren Reihen fing unsere Mannschaft sich jedoch danach wieder. Dies hing unter anderem auch mit dem Wechsel auf der Torhüterposition zusammen. Fabian Ramachers hütete jetzt das Tor und machte seine Sache richtig gut. Ein ums andere Mal fing er die Bälle des gegnerischen Rückraumes und leitete dann schnelle Gegenstöße ein. Folglich erhöhte sich unser Vorsprung bis zur Pause wieder auf sechs Tore.

Zu Beginn des zweiten Durchganges bemerkte man dann, dass wir das Spiel nicht mehr aus der Hand geben würden. Baunatal steckte spätestens nach dem ersten Sieben-Tore-Rückstand auf und wir erzielten weitere Treffer. Trotz sehr vieler Auswechsunglen in unseren Reihen, überstanden wir sogar eine Unterzahl ohne Schaden. Till Westmeier, Marco Rummel und Kevin Scholz vollstreckten ihre Siebenmeter sicher und fasst alle Spieler trugen sich heute in die Torschützenliste ein.

Am Ende stand ein weiterer verdienter Heimsieg und eine überaus erfolgreiche Saison in der Bezirksoberliga. Ohne jegliche Niederlage landeten die Jungs mit 36:0 Punkten und einer Tordifferenz von plus 151 Toren souverän auf dem ersten Tabellenplatz. Selbst die siegesverwöhnten Mannschaften aus Baunatal und Wesertal wurden von uns auf die weiteren Plätze verwiesen.

Torschützen: Schäfer 8, Bitter 7, Krouhs 6, Köhne 3, Wachs 2, Scholz 2(1), Westmeier 2(1), Sturm 1, Fait 1, Rummel 1(1)

 

 

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.