TSV Korbach  | Handball

Ochmann kommt als Spielertrainer nach Korbach

KORBACH. Florian Ochmann kehrt nach Korbach zurück: Vor dem Heimspiel gestern gegen den TSV Ost-Mosheim, das die Korbacher überraschend 39:35 gewannen, präsentierten die Landesliga-Handballer ihren ehemaligen Spieler als Coach für die kommende Saison. Ochmann stammt aus Korbach, spielte in seiner Jugend beim TSV Korbach, wechselte nach einem Seniorenjahr zunächst zum damaligen Zweitligisten Gensungen/Felsberg. In den vergangenen Jahren war er bei Eintracht Baunatal aktiv und kämpft mit dem Drittligisten um den Aufstieg in die zweite Bundesliga. In Korbach wird der Lehrer als Spielertrainer fungieren. Ihm zur Seite stehen Mark Potthof und Christopher Stuhlmann als Co-Trainer, der ehemalige Bundesligaspieler Thomas Buchloh bleibt Torwarttrainer, Günther Emde Physiotherapeut. „Für uns ist die Rückkehr Florians die Ideallösung“, sagte Korbachs Abteilungsleiter Thorsten Spohr, der auch mitteilte, dass die Mannschaft zusammenbleibt. (red) HNA Sonntagsausgabe

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.