TSV Korbach  | Handball

Saisonfinale vor heimischer Kulisse! Weibliche B-Jugend – JSG Offenbach/Bürgel (Hinspiel: 17:15)

Anwurf ist am Samstag den 27.02.2016 um 14:30 Uhr in der Kreissporthalle Korbach.

Saisonfinale vor heimischer Kulisse! Zum letzten Heimspiel der Saison empfangen wir in der Kreissporthalle Korbach unseren direkten Verfolger aus Offenbach-Bürgel.

Zwar konnten wir das Hinspiel knapp für uns entscheiden, allerdings ist gegen die Mädels aus Südhessen absolute Vorsicht geboten. Die Gäste aus der Mainmetropole dürften mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein anreisen. In den letzten beiden Spielen haben sie gegen die vor ihnen platzierten Mannschaften aus Kriftel und Fulda gewonnen. Treibende Kraft der Offenbacherinnen ist Ann-Katrin Schlereth. Als variable Rückraumspielerin und sichere Siebenmeterschützin erzielte sie in den vergangenen Spielen immer Tore im zweistelligen Bereich.

Unser Sieg im Hinspiel war ein richtiger Fight. Mit ihrer körperlichen Überlegenheit war die Deckung unsere Gäste nur schwer zu überwinden. Diesmal müssen wir versuchen die gegnerische Abwehrreihe durch ein höheres Tempo im Angriffsspiel auseinanderzuziehen und dann mit vollem Einsatz die entstehenden Lücken nutzen.

In der Abwehr wollen wir durch eine offensive und agile Formation unsere Gegnerinnen schon früh stören, bevor wir uns auf Zweikämpfe in der Nahwurfzone einlassen müssen. Aufbauen wollen wir dabei auf die starken Leistungen der vergangenen Wochen. Wenn unsere Torhüterin Alica Schmincke und ihre Vorderleute an die tolle kämpferische Form der letzten Spiele anknüpfen, wollen wir die Punkte bei unserem letzten Heimspiel im Waldecker Land behalten!

Wie immer hoffen wir auch auf die volle Unterstützung unserer Fans. Vor dem Landesliga-Spitzenspiel TSV Korbach – TSV Vellmar lohnt es sich bestimmt schon ein paar Minuten früher in die Kreissporthalle zu kommen und die Mädels bei der schweren Aufgabe anzufeuern.

Anwurf ist am Samstag den 27.02.2016 um 14:30 Uhr in der Kreissporthalle Korbach.

Bis denne

Thomas Tönepöhl

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.