TSV Korbach  | Handball

SV Bad Camberg – Weibliche B-Jugend 16:30 (7:15)

Deutlicher Erfolg in Bad Camberg. Mit einer starken Leistung gewinnt die Mannschaft der JSG Twistetal/Korbach 30:16 beim Tabellenletzten aus dem Hintertaunus.

Caro CambergVon Beginn an zeigten die Mädels um Svenja Isenberg eine konzentrierte Leistung. Zwar ging Bad Camberg in den
ersten Minuten mit 2:1 in Führung. Doch bereits jetzt wurde deutlich, dass die Mädels nicht an die schwächere Leistung der vergangenen Woche anknüpfen würden. Schöne Spielzüge und starke Einzelleistungen drehten das Spiel zum 6:3 nach fünf Minuten. Das Tempo wurde hochgehalten und die Führung stetig bis zum 12:6 ausgebaut. Vor allem Meike Voß überzeugte durch eine couragierte Leistung. Die sich bietenden Lücken in der gegnerischen Abwehr wurden in dieser Phase konsequent genutzt und wir entwickelten deutlich mehr Zug zum Tor als noch in der Vorwoche. Gegen Ende der ersten Halbzeit nahmen wir das Tempo etwas aus dem Spiel und leider häuften sich auch unsere technischen Fehler. Die Konzentration ließ hier und da nach und so konnten die Gastgeberinnen beim 15:7 Halbzeitstand noch hoffen.

In Hälfte zwei spielten wir wieder deutlich konzentrierter und zogen kurz nach Wiederanpfiff auf 19:9 davon. Besonders die 11-fache Torschützin Karoline Happe setzte sich immer wieder gegen ihre Gegenspielerinnen durch. Waren wir mal nicht über unseren Rückraum erfolgreich, so wurde unsere Kreisläuferin Alice Wilke geschickt in Szene gesetzt. Als die Kräfte der Bad Cambergerinnen nachließen, nutzen wir dies für schnelle Gegenstoßtore. Am Ende stand ein klarer und auch in der Höhe verdienter 30:16 Erfolg.

Busjubel Camberg

Bis denne

Thomas Tönepöhl

Tore: Happe 11, Zimmermann 1, Isenberg 7, Voß 5, Rock 1, Wilke 5

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.