TSV Korbach  | Handball

TSV Heiligenrode II- TSV Korbach 23:12 (13:5)

„Wie hat eine meiner Spielerinnen so treffend gesagt, das war heute ein Griff ins Klo“, erklärt Korbachs Trainer Josip Blagus nach der Niederlage. Deutlicher kann man es nicht beschreiben. Der TSV Korbach veranstaltete laut Trainer ein Wurftraining. „Wir haben aus allen möglichen und unmöglichen Positionen versucht aufs Tor zu werfen. Die Chancen waren da und auch nicht schlecht heraus gespielt. Aber wir haben einfach nicht das Tor getroffen“, erklärt er. „Wenn wir die Hälfte der verbasselten Bälle rein gemacht hätten, dann hätten wir mit fünf, sechs Toren gewinnen können“, so der Trainer. Blagus fand keine Erklärung, warum es kaum ein Ball im Tor landete. Vor den restlichen Spielen hat Korbach noch einiges zu tun, um die Saison positiv abzuschließen.
Tore für Korbach: Blagus 2, Schmidt 4, Janina Voß 2, Verena Gottmann 1, Leonie Tripp 3

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.