TSV Korbach  | Handball

TSV Korbach – HSG Ederbergland 15:14 (8:7)

Nachdem wir unser erstes Spiel in Kaufungen gewinnen konnten, wollten wir auch im ersten Heimspiel beide Punkte in der Kreissporthalle behalten.
Da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschien, erklärte sich Cathrin Gellert (HSG Twistetal) spontan dazu bereit, das Spiel zu pfeiffen.
Es entwickelte sich von Anfang an ein enges Spiel, in dem sich während des gesamten Spielverlaufs keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. In der ersten Halbzeit waren wir in der Abwehr etwas nachlässig und ermöglichten Ederbergland dadurch immer wieder recht einfache Tore zu erzielen. Im Angriff brachten wir uns durch Fehlpässe immer 15 wieder selbst in Schwierigkeiten, was Ederbergland glücklicherweise
nicht ausnutzen konnte.
In der zweiten Halbzeit spielten wir dann in der Abwehr besser und packten auch endlich richtig zu. Im Angriff klappte weiterhin nicht alles wie gewünscht jedoch konnte dies durch eine tolle kämpferische Einstellung der gesamten Mannschaft kompensiert werden, so dass wir in einer hektischen Schlussphase letztendlich einen knappen Sieg feiern konnten.
Erwähnenswert ist noch, dass Ederbergland teilweise eine überharte Spielweise an den Tag legte, was jedoch von der Schiedsrichterin leider nicht geahndet wurde.
Tore für Korbach: Tripp (4), Hetzler (3), Schmidt (2), Kroos (2), Voß (2), Adwan (1), Kunkis (1)

Anna Dzillak

Hier einige Bilder vom Spiel

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.