TSV Korbach  | Handball

TSV Korbach III – GSV 194 Kassel 34:17 (18:9)

Unser letztes Heimspiel der Saison fand auswärts im Gefängnis statt. Von 15 Uhr auf 13 Uhr vorverlegt um im Anschluss noch in Korbach die Zweite zu unterstützen. 

Von Anfang an zeigten wir wer der Herr im Haus ist. Eine 3:0 Führung konnten wir über 5:1; 11:6; 13:8 bis zum 17:8 in der 28 Minuten ausbauen. Danach gelang jedem Team noch ein Treffer bis zur Halbzeit. Die Lücken, die teilweise groß wie ein Scheunentor waren, wurden genutzt, die Bälle weitestgehend im Tor untergebracht und so entstand eine deutliche Führung 

Im Zweiten Spielabschnitt ging es ähnlich weiter von der 33 Minute konnten wir uns bis zur 40 Minute von 21:10 auf 27:10 absetzen. Nun wurden einige Spieler geschont, weil hier der Sieg wohl nicht mehr zu nehmen war. Die Schonung galt für das Spiel, was noch in Korbach stattfinden sollte. Das 30 Tor gelang uns in der 45 Minute – Danke Niko. In der Rest Viertelstunde passierte nicht mehr allzu viel, die Gegner konnten noch ein bisschen Ergebniskosmetik betreiben, aber am Ende stand ein souveräner 34:17 Sieg auf der Anzeigetafel. Heute konnte sich auch jeder Spieler mindestens doppelt in die Torschützenliste eintragen. Vor allem Flo gelangen heute fast 50% seiner gesamten Saison Tore.  

 

Tor: Dimi Koutroulis 

Feld: Achim Scholz (2), Michael Emde (2), Nikola Blagus (3), Maik Huneck (3), Florian Schulze (4), Dennis Winkler (5), Marcel Frichs (7), Ufuk Kahyar (8) 

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.