TSV Korbach  | Handball

TSV Korbach III – TSV Heiligenrode II 29:27 (13:13)

Heute trafen wir auf einen Gegner auf Augenhöhe. In der Tabelle waren wir punktgleich mit dem Gegner und das Hinspiel haben wir in einem spannenden Spiel mit nur einem Tor Unterschied 30:29 verloren.

Ähnlich eng sollte es heute wieder zu gehen. In einem ausgeglichenen Spiel wechselte die Führung hin und her, aber kein Team konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen und so führte es auch zu einem Leistungsgerechten 13:13 Halbzeitstand.

Die erste zwei Tore Führung konnte sich Heiligenrode erkämpfen als sie aus einem 16:15 Rückstand eine 16:18 Führung machten. Beim 19:19 war es dann wieder ausgeglichen. Ab dem 21:21 konnten wir mit 24:21 in Führung gehen. Aber auch hier kämpften sich die Gäste wieder auf 25:25 heran. Bei diesem Stand nahmen wir eine Auszeit. Von da an konnten Marcel, Rico und Stefan auf 28:25 erhöhen. Diese 3 Tore Führung 150 Sekunden vor Abpfiff sollte es gewesen sein und so schafften wir es die Führung bis zum Ende zu halten. Am Ende stand ein hartumkämpftes 29:27 auf der Anzeigetafel. Für die Zuschauer war es hier ein spannendes Spiel bei dem man bis zur 57 Minuten nicht erahnen konnte wer hier als Sieger vom Platz geht und solche Spiele machen richtig Spaß, wenn man dann am Ende als Sieger vom Platz geht.

Tor: Dimi Koutroulis

Feld: Nico Urban, Florian Schulze, Nikola Blagus (1), Nils Lienhop (1), Michael Emde (1), Dennis Winkler (2), Ufuk Kahyar (4), Marcel Frichs (4), Maik Huneck (5), Rico Rabitz (5), Stefan Müller (6)

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.