TSV Korbach  | Handball

TSV Korbach III – TuSpo Waldau II Res. 34:26 (17:13)

Nachdem zwei Heimspiele von uns verlegt wurden, durften wir nun endlich am 27.01. unser erstes Spiel im Jahr 2018 bestreiten. Gut gestärkt vom Freitagstraining, in dem Michel einen Spießbraten auf seinen 50. Geburtstag spendierte (Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle) gingen wir am Samstagnachmittag in die Partie.

Im Hinspiel haben wir in den letzten 29 Sekunden eine 23:25 Führung noch aus der Hand gegeben und letztlich Unentschieden gespielt. Dafür wollten wir uns heute rächen und den Sack früher zu machen, um dann mit einem Sieg in das neue Jahr zu starten. Den Anfang machte aber Waldau, mit 0:2 konnten sie erstmal in Führung gehen. Der Ausgleich gelang uns beim 3:3. Beim 6:5 konnten wir erstmals die Führung übernehmen. Es war in den ersten Minuten aber ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Von der 20 – 22 Minuten gelang uns dann ein 3 Tore Lauf in dem wir uns auf 14:10 absetzen konnten. Danach gelangen jedem Team noch drei Treffer, sodass wir mit einer 17:13 Führung in die Kabine gehen konnten.

Frisch und gleich auf dem Platz präsent starten wir in Halbzeit zwei. Vom 19:15 konnten wir uns über 23:17 bis zur 44 Minute auf 28:17 absetzen und somit eine elf Tore Führung erspielen. Diese Führung gestaltete das Spiel nun etwas angenehmer für uns, so dass wir durchwechseln und ein bisschen experimentieren konnten. Waldau konnte in dieser Phase noch ein bisschen Ergebniskosmetik betreiben und den Spielstand aus ihrer Sicht etwas freundlicher gestalten. Vom 33:22 gelang ihnen ein 4 Tore Lauf zum 33:26. 13 Sekunden vor Abpiff setzte Marcel dann den Schlusspunkt und auf der Anzeigetafel stand ein 34:26 Sieg für uns.

Mit an Bord waren nach langer Zeit wieder einmal Nils, der nach langem Auslandsaufenthalt sein erstes Spiel in dieser Saison bestritt und Ufuk, der bisher nur das Hinspiel gegen Waldau bestritten hat. Mit 6 Treffern fügte er sich nahtlos ins Spiel ein. Zudem zeigte Stefan eine ansprechende Leistung im Angriff, er kämpfte um jeden Ball und suchte immer wieder den Weg zum Tor. Einen starken Rückhalt bot uns heute Dimi im Tor, der mit guten Paraden den Gegner zur Verzweiflung brachte. Im Hinspiel haben wir noch fünf Siebenmeter verworfen, heute konnten wir all unsere Siebenmeter in Tore umwandeln. Letztendlich haben wir als Mannschaft gut zusammen gespielt und jeder hat seinen Teil dazu beigetragen, dass wir letztendlich beide Halbzeiten mit 17:13 gewinnen konnten.

Tor: Dimi Koutroulis

Feld: Michael Emde (2), Dennis Winkler (3), Nils Lienhop (1), Markus Schmittat (3), Marcel Frichs (6), Stefan Müller (10), Maik Huneck (3), Florian Schulze, Ufuk Kahyar (6)

Betreuer: Jens Lages und Waleed Alobaidy

Direkt nach dem Spiel, gab es noch eine Mannschaftssitzung. In der beschlossen wurde unsere Dritte nachträglich für den Rest der Saison AK zu melden. Dies ist wichtig für den Verein, damit unsere Zweite Mannschaft erhalten werden kann, für die es in dieser Saison alles andere als rosig aussieht. Ziel dahinter ist es, dass Spieler von uns jeder Zeit bei der Zweiten aushelfen können, weil diesen mit einem Grundkader von acht Spielern nicht genug Akteure zur Verfügung stehen. Wir von der Dritten wollen unsere Spiele aber weiter fokussiert angehen und unsere Siegesserie von drei Spielen fortsetzen. Gegner dafür ist am Freitag den 16.02 und Samstag den 24.02 jeweils der HC Medebach.

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.