TSV Korbach  | Handball

TSV Langenthal II – TSV Korbach III 12:14 (8:6)

Erstmal ein Vorbericht zu diesem Spiel:

Training Freitag, drei neue im Training, Jochen, Boris und Christopher. Bis dahin standen 8 Spieler für Sonntag fest. Nach dem Training waren es dann 14 Spieler, also Kader komplett.

Abfahrt Sonntag, einer hatte Schulter, einer musste Küche aufbauen und der letzte hat verschlafen, da waren es noch Elf Mann für das Spiel in Langenthal. Reicht auch…

Schlecht sind wir in dieses Spiel gestartet, Langenthal ging mit 3:0 in Führung. Ob vielleicht noch einige Spieler geschockt von der rasanten Hinfahrt waren… 😉 . Aber wir erholten uns schnell, so wie die Hinfahrt auch war, und glichen zum 3:3 aus. Bis zur Halbzeit setze sich der Gastgeber aber wieder mit 8:6 ab.

Nach der Halbzeit glichen wir zum 8:8 aus und spielten dann einen Drei-Tore-Vorsprung zum 9:12 heraus. Durch zu schnelle Abschlüsse und technische Fehler im Angriff konnte Langenthal jedoch wieder zum 12:12 ausgleichen. Normalerweise apfelkuchen Twister Posthätte es bei diesem Unentschieden bleiben müssen, keine der beideTorte Twister Hof Mannschaften hatte den Sieg verdient gehabt. Man kann auch sagen Not gegen Elend. Am Ende hat sich dann doch die erfahrene Mannschaft durchgesetzt. Den 14:12 Sieg feierten wir dann bei einer “Karre voll Mist” und einem guten Stück Käse-Sahne-Törtchen und Apfelkuchen
in der Twister Post. Wo wir auch noch einiges über die Zukunft des Külter Handballvereins erfahren durften 😉 .

 

Spiel Langenthal net

Tor: U.Brandt; D.Wenisch

Feld: D.Dierdorf 1; M.Huneck 5; M.Frichs 1; M.Emde 1; St. Grötecke 5; F.Schulze ; M. Pawelczyk ; C. Stuhlmann ; D.Winkler 1.

Betreuer: J.Lages

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.