TSV Korbach  | Handball

TSV Vellmar III – TSV 1850/09 Korbach 21 : 28 (11:15)

Als bereits feststehender Bezirksmeister waren wir an diesem Wochenende zu Gast beim zweitplatzierten TSV Vellmar III. Zu unserem letzten Spiel der Saison organisierten Andreas und Stephan Behle einen Bus, kümmerten sich um unsere Fans und eine vorzügliche Bewirtung.

Gleichzeitig stifteten Karsten und Annette Behling diverse Kistchen an Getränken. Somit war sichergestellt, dass wir nach dem Spiel unseren Elektrolythaushalt wieder auffüllen konnten.

Bedingt durch dieses super Umfeld, diverse mitgereiste Fans und der Tatsache, dass wir das letzte Spiel auch noch gewinnen konnten, entwickelte sich ein super Saisonabschluss für eine gelungene Saison. Aber nun noch ein paar Worte zum Spiel. Natürlich war klar, dass wir dieses Spiel nicht eben im Vorbeigehen gewinnen würden. Der TSV Vellmar III erwies sich anfänglich als absolut ebenbürtiger Gegner und machte uns das Leben extrem schwer. Zu allem Überfluss trafen wir bei diesem Spiel auch noch so häufig die Latte oder den Pfosten, das dieses locker für zwei Spiele hätte reichen können! Aus einer sicheren Abwehr und zwei guten Torhütern konnten wir nach dem 7:7 einen kleinen Zwischenspurt zum Halbzeitstand von 9:13 hinlegen. In der zweiten Halbzeit wollten wir natürlich noch eine kleine Schüppe drauflegen. Somit intensivierten wir unsere Abwehrarbeit und im Angriff spielten wir noch etwas druckvoller als in der ersten Halbzeit. In dieser Phase spielte die Mannschaft wie aus einem Guss und wir steigerten den Vorsprung auf 14:21. Angetrieben von der lautstarken Unterstützung der mitgereisten Zuschauer konnten wir diesen Vorsprung dann auch bis zum Ende halten. Sehr erfreulich war, dass wir allen Spielern die nötigen Spielanteile geben konnten und sich wieder jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Am Ende war es geschafft!

Ungeschlagener Bezirksmeister der Saison 2014/15!

Ich möchte diese Ebene nochmal nutzen um mich bei Andreas Behle und Karsten Behling für die tolle Zusammenarbeit im Trainerteam zu bedanken. Natürlich gilt mein Dank auch Stefan Backhaus, der in der Vorbereitung diverse Male als Trainer eingesprungen ist. Des Weiteren gilt mein Dank auch allen Spielern die dieses Unterfangen – Aufstieg – mit getragen und gelebt haben. Bedingt durch die Tatsache, dass wir insgesamt 27 Spieler zum Einsatz gebracht haben, mussten viele auf diverse Einsatzzeiten verzichten. Gerade den Spielern, die ihr Hobby nicht so ausleben konnten, diese aber immer mit vollem Einsatz bei der Mannschaft waren, gilt mein vollster Respekt.

Bedanken möchte ich mich auch bei unseren Zuschauern und dem Vorstand der Handballabteilung – das war eine tolle Unterstützung!

So, als letzte Amtshandlung für diese Saison, möchte ich nun noch alle eingesetzten Spieler namentlich aufführen. Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich auf die sonst üblichen Angaben der Torschützen und der namentlichen Erwähnung der eingesetzten Spieler in diesem letzten Saisonspiel verzichtet habe oder verzichte, da sich alle diesen Meistertitel verdient haben.

Im Feld: R. Harbecke, T. Klyscz, M. Emde, F. Backhaus, M. Ussling, N. Lienhop, V. Schmidt,

M. Huneck, M. Trapp, C, Stuhlmann, M. Urban, M. Wilke, N. Blum, A. Behle, J. Gleumes,

S. Grötecke, S. Müller, F. Schulze, S. Storch, D. Winkler, D. Alscher, J. Fromm und S. Behle.

Im Tor: B. Lache, D. Koutroulis, F. Bock und D. Osterhold

 

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.