TSV Korbach  | Handball

TSV Vellmar – Männliche B-Jugend 21:29 (10:14)

Obwohl in dieser Saison leider keine bezirksübergreifende Bezirksoberliga zustande gekommen ist, zeigten die Jungs in der Bezirksoberlika Kassel/Waldeck im ersten Heimspiel der Saison letzte Woche gegen die HSG Hofgeismar/Grebenstein bereits eine mannschaftlich starke Leistung.

Nach dem Auftaktsieg zuhause, führte uns die Reise an diesem Wochenende zum TSV Vellmar. Unser Gegner verlor das erste Saisonspiel knapp gegen Eintracht Baunatal II, trotzdem wollten wir unseren Gegner nicht unterschätzen. Unter der Woche konnten einige unserer Spieler auf Grund von Krankheit leider nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen, sie gingen auch heute noch angeschlagen ins Spiel. Über ein gutes Kollektiv beabsichtigten wir diese Defizite heute auszugleichen. Leider war zu dem Spiel kein Schiedsrichter erschienen, so dass Ilju Duketis vom TSV Vellmar sich bereiterklärte, das Spiel zu leiten. Und er machte seine Sache über die gesamte spielzeit richtig gut!

Gestützt auf einen guten Manuel Schmidt im Tor begannen wir sehr konzentriert in der Abwehr und fingen gleich einige Bälle ab. Über den schnellen Tempogegenstoss, den in dieser Phase Luk Schäfer sicher verwandelte, erzielten wir eine schnelle 0:3-Führung für unsere Mannschaft. Erst danach kam Vellmar zum ersten Treffer. Das Spiel verlief über die Stationen 2:4 und 4:6, wobei unsere Mannschaft die Führung im gesamten Spiel nicht mehr abgeben sollte. Viele Tore fielen im ersten Durchgang über unsere starke rechte Angriffsseite, wobei Andre Krouhs einige sehenswerte Rückraumtreffer markierte. Auf der Mittelposition setzte anfangs Jannik Bitter seine Mitspieler mehrfach gut in Szene, später machte auch Till Westmeier seine Sache als Spielmacher gut.

Da die linke Seite gesundheitlich noch angeschlagen war, konnte Glenn Fait seinen einzigen Treffer im ersten Durchgang durch eine schöne Einzelaktion erzielen. Jan-Henrik Bartmann wurde jetzt auf der für ihn ungewohnten halblinken Angriffsposition eingesetzt, er machte seine Sache aber dort ebenfalls sehr gut. Beim Stand von 6:11 hatten wir erstmalig einen 5-Tore-Vorsprung herausgeworfen, diesen konnten wir leider nicht ganz mit in die Halbzeitpause nehmen, da unsere Abwehr leider jetzt etwas an Aggressivität eingebüßt hatte. Zur Pause führten wir dann 10:14.

In der Halbzeitpause wurden die Fehler der ersten Halbzeit angesprochen und die Jungs wollten zu Beginn des zweiten Durchganges wieder eine deutlich aktivere Abwehr spielen. Jetzt übernahm Fabian Ramachers den Posten zwischen den Pfosten, auch er konnte einige Bälle parieren und dadurch schnelle Tempogegenstöße einleiten. Über die Stationen 12:17 und 13:21 bauten wir unsere Führung kontinuierlich aus. Jetzt erzielte auch der zwischenzeitlich eingewechselte Kevin Scholz vier wunderschöne Treffer von der Linksaussenposition. Am Kreis setzte sich heute Marco Rummel öfter gut in Szene und erzielte Treffer bzw. holte Siebenmeter heraus. Beim Spielstand von 19:27 war das Spiel dann entgültig zu unseren Gunsten entschieden. Den Acht-Tore-Vorsprung konnten wir dann auch bis zum Ende des Spiels halten, das Endergebnis lautete völlig verdient 21:29.

Auch dieses Spiel hat wieder einmal gezeigt, dass man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sehr viel erreichen kann. Die angeschlagenen Stammspieler wurden vorbildlich von anderen Spielern ersetzt und man merkte hierdurch keinen Leistungsabfall in der Mannschaft. Man kann immer mehr feststellen, dass jeder für den anderen spielt und keiner dem anderen seinen individuellen Erfolg neidet. So sind wir auf dem richtigen Weg und werden sicher noch einige Erfolge in dieser Saison feierm können.

Torschützen: Luk Schäfer 8, Andre Krouhs 6, Kevin Scholz 4, Till Westmeier 3(1), Jannik Bitter 3(1), Marco Rummel 2(1), Lennart Sturm 1, Glenn Fait 1, Michael Köhne 1

Wer die Mannschaft gerne mal live erleben möchte, sollte am 05.10.14 um 14:15 Uhr das nächste Heimspiel gegen die HSG Reinhardswald in der Mehrzweckhalle Mühlhausen ansehen.

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.