TSV Korbach  | Handball

TV Külte – TSV Korbach II 28:25 (14:14)

Angekommen in der A-Klasse … so kann man das Spiel gegen den Nachbarn aus dem Waldecker Land bilanzieren!

Von Anfang an entwickelte sich ein gutklassiges Spiel auf recht hohem Niveau, in dem die Gastgeber die Niederlage im 1. Saisonspiel vergessen machen wollten. Külte ging mit 2:0 in Führung und der TSV glich beim 3:3 erstmals aus. Von nun an wechselte die Führung mehrfach hin und her, aber es gelang keiner Mannschaft sich mit mehr als 2 Toren abzusetzen.
Unsere Mannschaft zeigte ein gutes Spiel, wurde von den Nordwaldeckern aber immer wieder durch schnelles Spiel unter Druck gesetzt. So „schenkten“ wir dem Gegner einige Tore!
Am Ende der 1. Halbzeit stand dann ein wohl leistungsgerechtes 14:14!

Im 2. Spielabschnitt konnten wir das schnelle Spiel der Külter mehr unterbinden und zeigten ein besseres Rückzugsverhalten. Auch die Abwehr agierte jetzt nach und nach besser und so entwickelte sich wiederum ein hart umkämpftes Spiel.
Zunächst waren es wiederum die Gastgeber die sich absetzen konnten und den Vorsprung auch hielten. Beim 20:20 kam es dann zum ersten Ausgleich in der 2. Halbzeit. Wir glichen aber nicht nur aus, sondern konnten uns nun ebenfalls mit 2 Toren absetzen. Grund dafür war eine zu diesem Zeitpunkt sehr gute Abwehrarbeit und einige Tempogegenstöße, die erfolgreich genutzt wurden.
22:24 hieß es jetzt – aber die Külter steckten nicht auf. Nochmals kämpften die Gegner sich ran und unter diesem Druck unterliefen uns jetzt leider einige Fehler.
Diese Schwächephase nutzten die cleveren Külter aus und glichen nicht nur zum 25:25 aus, sondern machten in der Folgezeit noch 3 weitere Tore.
Am Ende steht für die Gastgeber ein erkämpfter 28:25 Sieg und für uns die 1. Niederlage in der A-Klasse.

Nichts desto trotz … die Mannschaft hat an diesem Spieltag ein gutes Spiel gezeigt und hätte mit der gezeigten Leistung eigentlich mehr verdient gehabt. Aber es gilt nun mal nicht „hätte“, „wenn“ und „aber“!
Ganz persönlich denke ich, dass das Spiel – über die gesamten 60 Minuten gesehen – eigentlich keinen Sieger verdient hatte. Ein Unentschieden wäre leistungsgerecht gewesen!

Das es in dieser Klasse, nicht wieder so eine relativ leichte Saison werden würde, wie zuletzt, das war uns im Vorfeld allen klar. Jetzt heißt es unseren Platz zu finden!
Mit der Mannschaft und auch den bisherigen Leistungen können wir hier auf jeden Fall bestehen! Jetzt gilt es, den Kampf anzunehmen und unseren Weg zu gehen!

Jungs – ihr habt das Zeug dazu!

An diesem Wochenende erwarten wir mit der TG Wehlheiden II einen alten Bekannten!
Bereits in der letzten Saison haben wir uns zwei äußerst spannende Spiele mit den Gästen geliefert.
Erst kurz vor Ende der Saison verlor die TG die entscheidenden Punkte und wir wurden Meister!
Es gilt also wachsam zu sein und den Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen!
Wir freuen uns auf ein spannendes Duell!

Die Mannschaft:

Tor: Felix Bock, Domenik Osterhold
Feld: Frank Backhaus (3), Rico Rabitz (1), Boris Neuhaus (1), Daniel Figge, Malte Urban (1), Marc Wilke (4), Sebastian Storch, Nico Emde (3), Kevin Scholz (4), Daniel Dierdorf (1), Stephan Behle (2), Frieder Schmidt (5)

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.