TSV Korbach  | Handball

Vorbericht: WEIBLICHE JUGEND B : HSG WESERTAL

Nach zwei Siegen in Folge gegen starke Mannschaften der Landesliga empfangen wir am Sonntag, 03.02.2019, um 17 Uhr mit der HSG Wesertal ein weiteres TopTeam zum Heimspiel in der Mühlhäuser Halle.
Im Hinspiel gingen wir mit 18:16 als Verlierer vom Platz, was vor allem auf unsere Abschlussschwäche zurückzuführen war.
Immer wieder spielten wir klare Chancen heraus, scheiterten aber an guten Aktionen der Torhüterin, am Torpfosten oder der Latte.
In den beiden Rückrundenspielen konnten wir unsere positive Entwicklung zeigen und unsere technischen Fehler minimieren. Es ist uns gelungen, alle Spielpositionen einzubinden und den erfolgreichen Abschluss
zu finden. Unser Kampfgeist in der Abwehr stellte die Gegner immer wieder vor neue Herausforderungen. An dieser Stelle geht ein großes Lob an unsere Abwehrchefin Svenja Jäger, die ihre Rolle sehr gut ausfüllt. Mit Euphorie und Selbstvertrauen stellen wir uns den neuen Aufgaben.
Die Mädels der HSG Wesertal sind aber keineswegs zu unterschätzen und wir stufen unsere Siegchancen auf 50:50 ein. Die Gäste belegen derzeit mit 10:6 Punkten den dritten Tabellenrang und sind mit einem deutlichen Sieg gegen die KSG Bieber ebenfalls erfolgreich in die Rückrunde gestartet.
Den Erlös vom Kaffee- und KuchenVerkauf möchten wir an diesem Tag Jakob spenden. Jakob hat eine angeborene Tibiapseudarthrose am linken Schienbein. Die notwendige OP in Basel wird von der Krankenkasse nur teilfinanziert. Mit unseren Einnahmen und einer Spendenkasse möchten wir der Familie gerne helfen. Für weitere Information folgen Sie bitte dem Link https://www.leetchi.com/c/jakob-4-basel.
Wir freuen uns, wenn viele Fans den Weg in die Mühlhäuser Halle finden und uns kräftig im Spiel und der Spendenaktion unterstützen.
Bis dahin,
eure weibliche
B-Jugend

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.