TSV Korbach  | Handball

Weibliche B-Jugend – HSG Kleenheim 21:28 (11:12)

Auch gegen Kleenheim kann sich die weibliche B-Jugend der HSG Twistetal nicht aus ihrem Tief befreien. Nach einem knappen 11:12 Halbzeitrückstand müssen sie sich am Ende deutlich mit 21:28 geschlagen geben.

Die erste Hälfte verlief dabei sehr ausgeglichen. Nach anfänglicher Führung konnte sich Kleenheim zwar zwischenzeitlich auf 8:5 absetzen. Bis zum Halbzeitpfiff wurde der Rückstand beim 11:12 jedoch wieder auf ein Tor verkürzt. Besonders die Achse mit Karo Happe und Hanna Rock zeigte sich in dieser Phase im Angriff stark. Die Abstimmungsschwierigkeiten in der Defensive waren allerdings zu groß. Hier machte sich das Fehlen von Abwehrchefin Alice Wilke, die durch eine unberechtigte Rote Karte nicht spielberechtigt war, deutlich bemerkbar. Hannah Brida war in der Abwehr von ihrer angestammten Halbrechten Position ins Zentrum gerückt und erledigte ihre Aufgabe ausgezeichnet! Leider fehlte uns durch diesen Wechsel die Stabilität auf den Halbpositionen.

Spielentscheidend war dann die Phase direkt nach der Halbzeit. Obwohl wir noch 90 Sekunden in Unterzahl waren und ruhig agieren wollten, zeigte sich die gesamte Mannschaft völlig hektisch und unkonzentriert. Ein Abspielfehler folgte dem nächsten und Kleenheim nutzte diese vorweihnachtlichen Geschenke gnadenlos aus. Beim 15:25 zeichnete sich eine richtig bittere Niederlage ab. Ein absolut unerklärliches Blackout. Erst jetzt, als es nichts mehr zu gewinnen gab, fing sich die Mannschaft wieder. Angetrieben von einer bärenstarken Svenja Isenberg gab es zumindest ein wenig Ergebniskorrektur. Und noch wichtiger ein Zeichen von der Mannschaft: Wir können doch noch Handball spielen.

Ein riesiger Dank geht an die wirklich vielen Fans, die am ersten Advent den Weg in die Halle gefunden haben. Kein Sitzplatz in der Berufsschulhalle war mehr frei und die Unterstützung über die gesamte Spielzeit war echt spitze! Ich hoffe, ihr seid auch nächste Woche dabei. Die Mädels brauchen euch in der stärksten hessischen Liga!!!

Tore: Happe 8, Isenberg 9, Pooch 1, Röhle 1, Rock 2

 

Bis denne

Thomas Tönepöhl

 

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.