TSV Korbach  | Handball

Weibliche B-Jugend – JSG Groß-Umstadt/Habitzheim 13:9 (25:17)

Erster Sieg für die JSG Twistetal/Korbach. Im Spiel gegen die JSG Groß-Umstadt/Alice weibl BHabitzheim sicherte sich die Mannschaft aus Waldeck den ersten Saisonsieg. Mit einer auch handballerisch guten Vorstellung erarbeiteten sich die Mädels einen Mittelfeldplatz bevor es in die vierwöchige Herbstpause geht.

Dabei war zu Spielbeginn nur wenig von handballerischer Klasse zu sehen. Bis zur zwölften Minute dominierten zwei gute Abwehrreihen und schwache Torwürfe das Spiel. Der Zwischenstand von 2:2 spricht Bände… Nach einer Auszeit wurde das Spiel interessanter. In einem offenen Schlagabtausch zeigten sich nun beide Angriffsreihen verbessert. Innerhalb kurzer Zeit erhöhten beide Teams ihr Torekonto auf 7:7. Nun war es unsere gute Abwehr, die den Ausschlag zu unseren Gunsten gab. Während wir im Angriff weiterhin erfolgreich abschlossen, standen wir hinten sicher. Vorne gelangen uns schöne Treffer über Maike Zimmermann und Karo Happe, hinten bekamen wir die starken Rückraumspielerinnen immer besser in den Griff. Zur Halbzeit führten wir so bereits mit 13:9.

Motiviert durch diese Führung starteten die Mädels der JSG mit größeren Selbstvertrauen in den zweiten Durchgang. Mit schönen Angriffskombinationen und schnellen Tempogegenstoßtoren bauten sie die Führung bis Mitte der Halbzeit auf sieben Tore aus. Allein einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr verhinderten ein klareres Ergebnis. Über ein 20:13 Zwischenstand feierten die Mädels einen verdienten 25:17 Heimerfolg.

Vor allem das gelungene Zusammenspiel zwischen unseren Rückraumspielerinnen und Alice Wilke am Kreis war ein entscheidender Faktor in diesem Spiel. Zum ersten Mal in dieser Saison haben unsere Rückraumspielerinnen die Räume nicht nur gesehen, sondern auch konsequent genutzt. In der Defensive ist es uns zudem bereits zum dritten Mal gelungen, unter 20 Gegentore zu kassieren. An diese Erfolgserlebnisse wollen wir auch nach der kurzen Herbstpause anknüpfen und unseren Mittelfeldplatz festigen.

Bis dahin

Thomas Tönepöhl

Tore: Happe 6, Zimmermann 2, Isenberg 6, Pooch 1, Voß 6, Rock 1, Wilke 2, Tanrikut 1

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.