TSV Korbach  | Handball

Weibliche B-Jugend Qualifikation zur Landesliga/Oberliga: Erste Runde der Hessenqualifikation

Namhafte Teams erwartet die weibliche B-Jugend am 28.05.2016 in der Kreissporthalle in Korbach. Mit der SG Kirchhof, dem TV Hüttenberg, der JSG Wallstadt und der HSG Goldstein/Schwanstein sind gleich vier Teams aus den hessischen Handballhochburgen zu Gast in Korbach.
Im Modus Jeder-gegen-Jeden werden die Plätze eins bis fünf ausgespielt. Die Platzierung entscheidet über die Einstufung in die Lostöpfe für die Hauptrunde der Hessenqualifikation am 11.06.2016 oder 12.06.2016. Der Tabellenletzte scheidet aus der Qualifikation aus. Gespielt wird jeweils 2×15 Minuten. Ein hartes, aber auch spannendes Programm für die Mädels der HSG.
Einen Favoriten für das Turnier zu benennen ist schwierig. Alle Teams haben die Qualifikation in ihren Bezirken erfolgreich gemeistert und haben in der vergangenen Saison höherklassig gespielt. Dabei sind die meisten Mannschaften eher mit Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs besetzt.
Goldstein/Schwanheim und Hüttenberg spielten letzte Saison in der C-Jugend in der Oberliga-Mitte und erreichten einen hervorragenden dritten bzw. vierten Platz. In der Bezirksqualifikation setzten sie sich jeweils als Tabellenerste durch.
Die JSG Wallstadt ist die Jugendspielgemeinschaft von Klein-Wallstadt und dem ehemaligen Bundesligisten Groß-Wallstadt. In der C-Jugend wurden sie in der vergangenen Saison Oberligameister der Oberliga Süd und erkämpften sich anschließend den Vize-Hessenmeistertitel. Angeführt von Spielmacherin Jana Göbel liegt die besondere Stärke der Südhessinnen in einer aggressiven Deckungsweise.
Unser erster Gegner, die SG Kirchhof, ist hingegen die am schwierigsten einzuschätzende Mannschaft. Bereits letztes Jahr spielte das Team sowohl in der B-Jugend als auch in der C-Jugend in der Oberliga. Allerdings versucht unser nordhessischer Nachbar in der A-Jugend die Qualifikation in die Bundesliga zu schaffen und hat vermeintlich einige der größten Talente mit hochgemeldet. Aufgefangen wird dies durch etliche Neuzugänge, von denen die ehemalige Hessenauswahlspielerin Roxana Andrei wohl die größte Verstärkung sein wird. Uns erwartet eine komplett neu zusammengesetzte Mannschaft, von der sich zeigen wird, ob sie bereits als Team harmoniert.
Genau diese mannschaftliche Harmonie wollen wir als unsere größte Stärke nutzen. Schon in den Spielen bei der Bezirksqualifikation hat sich gezeigt, dass wir als Mannschaft schon hervorragend zusammenspielen und selbst gegen vermeintlich stärkere Teams mithalten können. Auf dem Turnier wird es bei den Spielen kein langes Abtasten geben können. Hier müssen wir sofort ab der ersten Minute als Mannschaft auftreten, die Abläufe müssen passen und jeder muss hundertprozentigen Einsatz zeigen. Unser Ziel ist es auf jeden Fall die nächste Runde zu erreichen und uns eine möglichste gute Ausgangssituation für die nächste Runde zu erspielen. Verzichten müssen wir dabei leider auf Kathleen Wever, die mit einer Fingerfraktur definitiv ausfallen wird.
Wir hoffen, dass ihr uns wieder zahlreich und lautstark an diesem spannenden und langen Tag unterstützt. Für kühle Getränke und leckeres Essen werden die Eltern der Mädels natürlich wieder gebührend sorgen. Herzlichen Dank;-)
Bis denne
Thomas Tönepöhl

Spielplan 
Uhrzeit        Spiel
10:00 Uhr HSG Twistetal – SG Kirchhof
11:40 Uhr HSG Goldstein/Schwanheim – HSG Twistetal
14:10 Uhr HSG Twistetal – JSG Wallstadt
16:40 Uhr TV Hüttenberg – HSG Twistetal

Gesamtspielplan
Uhrzeit        Spiel
10:00 Uhr HSG Twistetal – SG Kirchhof
10:50 Uhr JSG Wallstadt – TV Hüttenberg
11:40 Uhr HSG Goldstein/Schwanheim – HSG Twistetal
12:30 Uhr SG Kirchhof – JSG Wallstadt
13:20 Uhr TV Hüttenberg – HSG Goldstein/Schwanheim
14:10 Uhr HSG Twistetal – JSG Wallstadt
15:00 Uhr SG Kirchhof – TV Hüttenberg
15:50 Uhr JSG Wallstadt – HSG Goldstein/Schwanheim
16:40 Uhr TV Hüttenberg – HSG Twistetal
17:30 Uhr HSG Goldstein/Schwanheim – SG Kirhhof

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.