TSV Korbach  | Handball

Weibliche C-Jugend: Eintracht Baunatal – HSG Twistetal 13:18 (5:7)

Trotz zahlreicher verletzter oder angeschlagener Spielerinnen bleibt die C-Jugend der HSG Twistetal in der Erfolgsspur und ist nun schon im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Dabei begann die Partie zunächst mit einem weiteren Rückschlag. Nach einer schön herausgespielten Torchance wurde unsere Rückraumschützin Meike Voss von der Seite gefoult und landete unglücklich auf dem Boden, sodass sie im ersten Durchgang nicht mehr weiterspielen konnte. Erst nach einer gründlichen Behandlung durch Physiotherapeutin Ortrun Schäfer, konnte sie der Mannschaft in der zweiten Halbzeit zumindest ein wenig aushelfen. Unter diesen zahlreichen Verletzungen litt besonders die Offensivbemühung der Mädels, die nun Probleme hatte, sich gegen die defensiv agierende Baunataler Deckung durchzusetzen. Dennoch gelang es den Mädels bis zum Pausenpfiff eine kleine Führung herauszuarbeiten. Mit einer agilen Abwehr wurden die Spielzüge der Baunataler schon früh gestört und nur fünf Gegentore zugelassen. Vor allem Julia Brühne machte als Abwehrchefin ihre Sache hervorragend und half überall aus, wo es nötig war. Ebenso hatte Alica Schmincke im Tor einen glänzenden Tag erwischt.

Den besseren Start in der zweiten Hälfte hatten jedoch zunächst die Baunataler. Durch zwei Tore der insgesamt neunfachen Torschützin Chantal Reimbold glichen sie schnell zum 7:7 aus. Dennoch ließen sich die Mädels der HSG davon nicht beirren. Nachdem sich unser Angriff in der ersten Halbzeit in der Mitte sehr schwer tat, hatten wir uns für die zweite Halbzeit vorgenommen die Deckung der Baunataler nun durch ein schnelleres Umschaltspiel oder über die Außenpositionen zu knacken. Dabei zeigte sich vor allem Karo Happe in den zweiten 25 Minuten in bestechender Form. Egal ob von Außen, vom Siebenmeterpunkt oder beim Tempogegenstoß. Fast jeder ihrer Würfe fand den Weg ins Tor. Folglich wendete sich das Spielgeschehen wieder zu unseren Gunsten. Über ein 14:10 feierten die Mädels der HSG einen letztlich verdienten 18:13 Sieg in Baunatal.

Insgesamt war es mal wieder ein Sieg, der vor allem in der Deckung erkämpft wurde. Die Einsatzbereitschaft in der Abwehr ist einfach überragend. Im Angriff fehlt es den Mädels dagegen manchmal noch etwas am Mut und Selbstbewusstsein. Hieran müssen wir weiter arbeiten. Schließlich ist unser nächster Gegner die JSG Fulda/Peterberg, die mit einem Sieg gegen Kirchhof den vorzeitigen Gewinn der Oberliga-Meisterschaft gefeiert hat.

Bis denne

Eure C-Jugend

Torschützen: Happe 11, Isenberg 1, Schäfer 3, Röhle 1, Voß 1, Reese 1

 

Nächstes Spiel: 22.02.2014 15:30 Uhr Kreissporthalle: JSG Korbach/Twistetal – JSG Fulda/Peterberg

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.