TSV Korbach  | Handball

Weibliche Jugend C – SV Reichensachsen 23:33 (10:14)

Am heutigen Spieltag hatten wir den SV Reichensachsen zu Gast. Als unangefochtener Tabellenführer standen wir vor einer schwierigen Aufgabe. Wir nahmen uns vor, mit Teamgeist unseren Gegner entgegenzutreten. Die Anfangsphase konnten wir recht ausgeglichen gestalten. Erst beim Stand von 4:7 setzte sich Reichensachsen langsam ab. Wir konnten die Laufwege unseres Gegners nicht einschränken, sodass die Kreisläuferin häufig zum erfolgreichen Abschluss kamen. Aber auch durch Fehler des Gegners in der Abwehr konnten wir trotzdem schöne Tore durch Auslösehandlungen erzielen. Samira Berger sorgte auf der Mittelposition immer wieder für gute Impulse, die den Spielfluss förderten. So entstanden Räume, die besonders Hanna Happe auf der halbrechten Position erfolgreich nutzen konnte. Auch Dana Krüger nutzte von außen ihre Chancen und erzielte zwei schöne Treffer.  Trotz der Niederlage war es eine hervorragende Mannschaftsleistung. Die Mädels haben nie aufgegeben und trotz der Überlegenheit des Gegners 23 Tore erzielt.  Eine Leistung auf die wir stolz sein können.

Tore: Hanna 8, Samira 5, Kim 3, Svenja, Linda, Dana je 2, Laura 1

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.