TSV Korbach  | Handball

WVC Kassel – TSV Korbach III 18:25 (10:8)

Unser nächstes Auswärtsspiel bestritten wir beim WVC Kassel in der Sporthalle Hegelsberg. Dort angekommen nutzten wir den hohen Anstieg zur Sporthalle mit einem Treppenlauf. Was nicht bei allen Spielern gut ank am 😉

Die Anfangsphase des Spiel konnte der Gastgeber für sich nutzen. Sie führten bis zum 4:4 stetig mit einem Tor. Erst dann konnten wir eine 5:7 Führung heraus spielen. Überhastete Torabschlüsse in unserm Angriffsspiel nutzte der WVC  dann bis zur Halbzeit zur 10:8 Führung.

Essen net WVCDen besseren Start in die zweite Halbzeit hatten die Gastgeber. Sie hielten beim 11:9 und 14:12 den zwei Tore-Vorsprung. In der 40. Spielminute gelang uns dann der 14:14 Ausgleich. Die Abwehr stand nun besser und unser Torhüter U.Brandt konnte einige Würfe über außen der Gastgeber entschärfen. Über die zweite Welle erspielten wir in der 50. Spielminute eine 16:18 Führung heraus. D.Winkler machte nun der Treppenlauf vorm Spiel zu schaffen, so dass er nicht mehr eingesetzt werden konnte 😉 U.Brandt parierte jetzt fast jeden Ball der aufs Tor kam und so kamen wir zum Schluß noch zu einem recht deutlichen 25:18 Auswärtssieg. Bedanken möchten wir uns noch beim WVC für das kühle Blonde.

Den Sieg feierten wir bei einem guten Essen und ein, zwei Bierchen, einer netten Bedienung in der Alten Molkerei in Höringhausen.

 

Dritte WVC net

Tor: U.Brandt; D.Wenisch

Feld: M.Schmittat 3; D.Dierdorf 2; M.Huneck 1; M.Frichs 4; M.Emde 2; St. Grötecke 4; F.Schulze ; M. Pawelczyk ; T.Schönweitz 8; D.Winkler 1; F.Bock.

Betreuer: J.Lages

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.